Artillerieregiment 10 e.V.

Willkommen beim Traditionsverband

Neues


 

 

Neues aus dem Traditionsverband

 

 


 

 

 

 

 

Mitgliederversammlung am 16.Januar 2018

Die Mitgliederversammlung wurde von 22 Mitgliedern besucht. Der Vorsitzende Thomas Kroll erfreute ganz besonderst die Teilnahme des  Mitglied Max Markgraf von Baden.Nach der Totenehrung wurden die Berichte des Vorsitzenden,des Schriftführers, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer vorgetragen. Herr Koblitz führte die Entlastung des Vorstandes durch die Versammlung durch.Der Mitgliedsbeitrag bleibt bei 8,-€ im Jahr. Im Jahr 2018 sind sieben Veranstaltungen geplant. Nach 45 Minuten konnte der Vorsitzende die Versammlung schließen. Man verweilte noch in Gesprächen und ließ den Abend gemütlich ausklingen.

            

            

 

________________________________________________________________________________________________________

 Wandertag am 18.05.2018

Zur Maiwanderung konnte der Vorsitzend 12 Mitglieder begrüßen. Nach einer kurzen Einweisung in die Wanderstrecken ,
erkundeten wir die Zielfingerseenplatte. Die Strecken die Alfred Heun erkundet hatte konnte von jedem bezwungen werden.
Nach der Wanderung kehrten wir im"Haus am See"ein wo wir den schönen Nachmittag ausklingen ließen.

 

 

________________________________________________________________________________________________________

Stadtbesichtigung Lindau am 01.06.2018

Mit den Kameraden der ERH  fuhren wir in einem Bus nach Lindau am Bodensee, 32 Mitglieder erkundeten mit einer kompetenten Führerin
die Altstadt von Lindau. Nach 2 Stunden waren alle erschöpft und suchten Stärkung in Kaffee oder Restaurant .
Um 19:00Uhr verfolgten wir den Start der Regatta" Rund Um"von einem Schiff der weißen Flotte.
Auf dem Schiff wurden wir von Fachkundigen in den Ablauf der Regatta eingewiesen.
Um 22:30Uhr fuhren wir mit vielen Eindrücken mit dem Bus nach Pfullendorf zurück. Alle waren der Meinung: Das war ein super Nachmittag !
Danke an Peter Hofmann der diesen Ausflug Organisiert hat.

 

 

________________________________________________________________________________________________________

Spießbratenessen am 20.07.2018

 Beim traditionelle Spießbratenessen unter Federführung des Verbandes konnte der Vorsitzende 37 Mitglieder und Gäste begrüßen.
Nach dem Grußwort vom Landesvorsitzenden DBwV Kamerad Stärk, stärkten wir uns mit köstlich gegrilltem Spießbraten vom Team Haus Linzgau.
Bei guten Gesprächen und kühlen Getränken klang der Nachmittag aus.

 

_________________________________________________________________________________________________________

 Bosseln am 28.09.2018

Am Freitagnachmittag gegen 15:00 Uhr trafen sich über 30 Teilnehmer, Mitglieder des Traditionsverbandes, der ERH Pfullendorf und erstmals 6 Aktive aus der Stauferkaserne, zum herbstlichen Boßeln am Seepark in Pfullendorf.

Bei schönstem Sommerwetter und Zwiebelkuchen mit Most und anderen Getränken erlebten wir 2 unterhaltsame Stunden auf dem Rundkurs in der Nähe der Fußballgolf-Anlage.

Mit viel Spaß, lustigen Bemerkungen und manchem Glückswurf erledigten wir den Parcours mit viel Elan. Einen Gewinner gab es dann auch: es waren die 6 bestens austrainierten Aktiven aus der Stauferkaserne.

Anschließend ging es nach Reute in die Schlemmerstube zu einem zünftigen Vesper.

Das Boßeln hat auch im September viel Spaß gemacht.

 

_________________________________________________________________________________________________________

 Jahresstammtisch bei der Feuerwehr Pfullendorf am 16.10.2018

Am Dienstagabend gegen 17:30 Uhr trafen wir uns in erfreulicher Anzahl (28 !!) an der Feuerwehrwache in Pfullendorf. Dort begrüßte uns Herr Quecke sehr herzlich, der auch die überraschend große Teilnehmerzahl mit Humor nahm.

Er führte uns ablaufmäßig wie bei einem realen Alarm durch das Gebäude, d.h. vom Eintreffen der ersten an der Feuerwehrwache bis zum Ausrücken der benötigten Fahrzeuge. Besonders die digitalen Melde- und Infotafeln und die umfangreiche Ausstattung der unterschiedlichen Fahrzeuge fand besonderes Interesse.

Herr Quecke führte mit launigen Worten und auf alle Fragen eingehend so spannend durch alle Bereiche, dass keiner der Teilnehmer das kräftige Überziehen mitbekam.

Nach einem herzlichen Dankeschön und einem kleinen Gastgeschenk durch den 1. Vorsitzenden klang der Abend dann im nahe gelegenen Gasthof MOHREN aus.

Für uns alle, selbst alt eingesessene Pfullendorfer, war es toller Informationsabend.

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________

Totenehrung am Gedenkstein in der Kaserne am 25.11.2018

 

 

_________________________________________________________________________________________________________

Barbarafeier am 04,12.2018

 

 

Mitgliederversammlung 2017

Zur Mitgliederversammlung am 17.Januar konnte der Vorsitzende Thomas Kroll 25 Mitglieder begrüßen.

Nach der Totenehrung , den Berichten des Vorstandes und der Kassen Prüfer, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Die Vorhabenfür das Jahr 2017 wurden vorgestellt. Bereits nach 45 Minuten konnte der Vorsitzende die Versammlung schließen.

 

 

Wandertag

Unseren Wandertag führten wir nicht im Mai sondern schon am 07.April durch.

Bei herrlichem Wetter konnte unser Wanderführer 15 Mitglieder begrüßen.

Unsere Wanderung führte uns ins Pfrungerried zum Bannwaldturm und an den Fünfeckweiher.

Wer wollte konte den Turm besteigen, der eine fantastische Rundumsicht über das Ried bietet.

Nach der 2 Stündigen Wanderung kehrten wir im Gasthaus Mohren in Pfullendorf zur Stärkung und Gesprächen in geselliger Rund ein.

 

Vortrag durch Pfarrer Kober am 16.Mai.2017

Der Vorsitzende konnte zu dieser Veranstaltun 25 Mitglieder begrüßen.
Parrer Kober reverierte über seinen Einsatz in Mali , die Probleme der
Soldaten vor Ort und über Land und Leute. Durch seine lebendige Sprache wurde
aus einer schnell zwei Stunden. Alle Teilnehmer waren sich einig das war
eine gelungene Veranstaltung.

 

 

Spießbratenessen am 21.Juli 2017

Die Kameraden der ERH konnten 42 Mitglieder zum Spießbratenessen begrüßen. Bei bestem Arilleriewetter schmeckte der  Spießbraten noch mal so gut. Die Gespräche unter Kameraden gehören ebenfalls dazu. Alle waren sich einig das war eine schöne Veranstaltung.

 

Ausflug nach Dornbirn ins Rolls-Royce - Museum

Mit den Kameraden der ERH fuhren 21 Mitglieder nach Dornbirn . Hier wurden sie mit einer Führung durch das Rolls-Royce-Museum vom Leiter persönlich über die Geschichte dieser Automarke informiert. Über jedes Fahrzeug gibt es eine Geschichte, alle Fahrzeuge sind fahrbereit und werden auch Heute noch benutzt. Mit dem Besuch der Destille in Hörbranz mit Schnapsprobe machte man sich wieder auf den Heimweg. Vielen Dank an Peter Hofmann der das alles organisiert hatte.

 

Jahresstammtisch am 17. Oktober 2017
Führung durch die Stadt Pfullendorf

Unser Vorsitzende konnte 16 Mitglieder zur Stadt-Kellerführung begrüßen. Mit Mitglied Peter Herrmann als Führer machte wir uns zu Fuß auf Entdeckertour durch die Stadt. Kloster und Keller, Marktplatz, Rathaus und Oberes Tor waren unsere Stationen. Mit der Besteigung des Turmes des Oberen-Tores endete unsere Tour. Zum Abschluß kehrten wir im Gasthaus Mohren ein.

 

Totenehrung am 26.11.2017

Zur Totenehrung am Gedenkstein in der Stauferkaserne konnte der Vorsitzende 20 Mitglieder begrüßen.

Wir gedachten der Verstorbenen in diesem Jahr und aller Verstorbenen des Verbandes so wie der gefallene und verstorben Kameraden.

Mit einem gemeinsamen Mittagessen klang die Veranstaltung aus.

 

 

 Barbarafeier am 04.12.2017

Die Barbarafeier führten wir in diesem Jahr im Gasthaus Mohren durch. Der Vorsitzende konnte 37 Mitglieder begrüßen, nach eine kleinen Andacht

in der Spittalkapelle mit Parrer Wirkner stärkten wir uns bei einem ausgiebigen Brunch . Mit ausgiebigen Gesprächen über die gute alte Zeit

waren die Stunden schnell vergangen so das wir gegen 16:00Uhr auseinander gingen.

 

Barbarafeier 2016

Nicht am Barbaratag sonden am Nikolaustag führten wir die Barabarafeier durch.

38 Barbarajünger trafen sich im Gemeinderaum der evangelischen Kirche um der Schutzheiligen zu huldigen.

Nach einer kleinen Andacht in der Kirche durch Militärpfarrer Kober, traf man sich zum Brunch zur Stärkung.

Danach ging es in Gruppen zum Armbrustschießen,Fragebogen beantworten und dem etwas anderen Artillerieschießen.

Im Anschluß traf man sich bei Kaffee und Kuchen zur Siegerehrung.

 

 

________________________________________________________________________________________ 

 Totenehrung am Gedenkstein

 Auch in diesem Jahr gedachten wir der Verstorben Mitglieder .

 Am 20.11.trafen sich 23 Mitglieder am Gedenkstein in der Stauferkaserne,

um der Toten zu gedenken. im Anschluß traf man sich zu einem gemeinsamen Mittagessen.

__________________________________________________________________________________________ 

 

Besuch Hymermuseum

Mit den Kameraden der ERH fuhren wir am 23.09.2016 nach Bad Waldsee um dort eine Reise um die Welt zu machen.

30 Reisende starteten im Hymermuseum die Reise, mit einer charmanten Reiseführerin , vielen verschiedenen  Wohnwagen, durch die Welt zu "gondeln".

Nach 2 Stunden kamen wir dann wieder in der Neuzeit an, um viele Eindrücke reicher. Nach einer kurzen Pause besuchten wir noch die Stadt Bad Waldsee die eine schöne Altstadt hat.

Zum Ausklang unserer Reise kehrten wir im Gasthaus zur Brücke in Ostrach ein.

 

  

Vor der Abfahrt                                                           Am Strand von Hawai                                             

  

 in Bad Waldsee     

______________________________________________________________________________________

25 Jahre Traditionsverband

Am 10.09.2016 feierten wir unser Jubiläum. Der Vorsitzende Thomas Kroll konnte 46 Mitglieder begrüßen die sich bei bestem Artilleriewetter am Bindhaus einfanden.

Der Vorsitzende hielt eine kurze Ansprache wo er nochmals auf die Gründung des Vereins einging, mit dem Artilleriegruß einem deifachen " Zu Gleich "wurde der gemütliche Teil eingeläutet.

Im Anschluß sprach Bürgermeisterstellvertreter Herr Schramm ein Grußwort .Mit Unterstützung der Pfullendorfertrachten und Jugendliche von der Spielegemeinschaft Linzgau wurden alle Gäste auf das beste bewirtet.

 

Begrüßung durch den Vorsitzenden

  

Gemütlich ging es zu

Trachten und Jugendspieler Handball unterstützten uns

_____________________________________________________________________________

Spießbratenessen mit den Kameraden der ERH

Das traditionelle Spießbratenessen fand am 08.07.2016 im Haus Linzgau statt.

Der Vorsitzende konnte 46 Teilnehmer begrüßen die bei bestem Artilleriewetter es sich schmecken ließen.

_____________________________________________________________________________

 

Besuch des Artilleriebataillons 295 am "Tag der Bundeswehr "

Am 11.06.2016 fuhren 36 Mitglieder in Fahrgemeinschaft nach Stetten a.k.M. um dort vom Kameraden Rauch geführt,

das Artilleriebataillon 295 zu erkunden.  Es wurden auch die anderen Einheiten besichtigt, der Tag klang mir einem gemeinsamen Kaffee aus.

___________________________________________________________________________________________________

 Wandertag

Unser Wandertag  am 13.05.stand auch in diesem Jahr unter einem schlechten Stern.
Mit 10 Wanderern starteten wir im Seepark unsere Wanderung,
auf Grund der schlechten Witterung konten wir nicht das geplante Programm durchführen.
Die Wanderer wurden anschließend im Seeparkrestaurant mit Kaffe, Kuchen und Gegrilltem bestens verwöhnt.

________________________________________________________________________________________________________________

Schlacht bei Ostrach

27 Mitglieder konnte der Vorsitzende zur Erkundung der Schlacht bei Ostracham 08.04.2016 begrüßen.

In Fahrgemeinschaften fuhren wir nach Ostrach um dort im Volkskundemuseum über den Ablauf und Geschichte der Schlacht bei Ostrach von 1799

zwischen Östereich und Frankreich etwas zu erfahren. Im Anschluß hatte Thomas Kroll eine Überraschung parat, wir gingen ins Puppentheater Ostrach

um das Theatersück "Rosiantes Geburtstag" (Märchen für Erwachsene) besuchten.
Alle Teilnehmer waren sich einig das war eine gelungene Veranstaltung.

 

_________________________________________________________________________________________________________________

Mitgliederversammlung

Der Vorsitzende begrüßte 27 Mitglieder zur Mitgliederversammlung am 19.01.2016 im Haus Linzgau.

Nach der Totenehrung folgten die Berichte des Vorsitzenden,des Schriftführers ,des Schatzmeisters und der Kassenprüfer.

Im wichtigsten Tagesordungspunkt Neuwahlen: 
Der Vorstand wurde neu gewählt:

1.Vorsitzender    : Thomas Kroll

2.Vorsitzender    : Siegfried Eisenreich

3.Vorsitzender    : Gerhard Ott

Schatzmeister     : Manfred Sommer

Schriftführer       : Alfred Heun

Kassenprüfer      : Hartmut Wingerter und Hartmut Koblitz.
M
it Ausblick auf die Vorhaben im Jahr 2016 und Wünsche und Anträge schloss der Vorsitzende die Mietgliederversammlung.

 

 

 

Barbarafeier am 04.12.2015

 

Der Höhepunkt für jeden" Artilleristen" ist die Barbarafeier, zu der 42 Mitglieder im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde zusammen kamen.

Zu Beginn musste jeder "Kannonier" seine Treffsicherheit beweisen um anschließend die Räumlichkeit betreten zu können. Nach einer kleinen Andacht in der Garnisionskirche ging es zum

Barbara-Brunch. Die Frauen der Gemeinde haben kräftig Aufgetischt so das keiner hungernd zum nächsten Höhrpunkt gehen musste. Hier mussten die Artilleristischen Fertigkeiten bewiesen werden.

Nach der Siegerehrung wurde bei Kaffe und Kuchen noch so manches Gespräch geführt und das eine und andere Zielwasser getrunken. Um 16:15Uhr wurde die Veranstaltung beendet.

Schön war`s dieses Jahr.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Totenehrung am 22.11.2015

 

Am Totensonntag trafen sich 16 Kameraden zum Gedenken der verstorben Mitglieder am Gedenkstein in der Staufer-Kaserne.

Der Vorsitzend Thomas Kroll führte die Veranstaltung würdevoll durch. Im Anschluß begab man sich zum gemeinsamen Mittagessen.

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 Auflug auf die Insel Reichenau am 25.09.2015

 

Mit den Kameraden der ERH fuhren wir mit dem Bus zu Insel Reichenau. Nach einer Kaffee-Pause wurden wir von einer kompetenten Reiseführerin auf der Insel herum geführt.

Wir erfuhren woher die Insel ihren Namen hat und viel Geschichte  und Geschichten über die Insel .Nach 3 Stunden Führung ging es zum gemeinsamen Mittagessen, im anschluss hatten wir noch etwas Zeit bis zur Rückfahrt.

Alle 39 Personen waren sich einig das war ein gelungener Ausflug. Vielen Dank an den Organisator Peter Hofmann.

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Maiwanderung  und Grillen am 15.05.2015

 

Die diesjährige Veranstaltung fand bei stömenden Regen statt (\"Wetter wie am Übungstag\"), es fanden sich denoch 5 Mitglieder zum Wandern ein.

Wir umrundeten den Seeparksee und konnten dort einiges entdecken.

Im Anschluß trafen wir uns zum Grillen im Seeparkrestaurant wo die anderen 15 Mitglieder auf die Wanderer warteten.

Die Wirtin verköstigte uns mit Idar-Obersteiner Schwenkbraten der allen köstlich schmeckte. 

Trotz schlechten Wetter`s haben sich 20 Mitglieder eingefunden die es nicht bereut haben an der Veranstaltung teilgenommen zu haben.

 

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Besuch Militärhistorischesmuseum Heuberg am 27.03.2015

 

In Fahrgemeinschaften fuhren wir nach Stetten a.k.M. um vor dem Soldatenheim die Fahrzeuge abzustellen, zu Fuß ging es dann ins Museum. Am Eingang sammelten wir uns ,von hier gingen 26 Mitglieder nach einer kuzen Einweisung los. Viele Geräte,Uniformen und Fahrzeuge ließen uns in die Vergangenheit wandern. Nach 2 Stunden fanden wir uns im Soldatenheim ein um das erlebte,gesehene gemeinsam zu verarbeiten.

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Mitgliederversammlung am 20.01.2015

An der Mitgliederversammlung am 20.01.2015 konnte der 1.Vorsitzende 31 Mitglieder begrüßen.
Nach der Totenehrung,  trugen der 1. Vorsitzende ,der Schriftführer, der Schatzmeister und die Kassenprüfer Ihre Berichte  vor.
Der Vorsitzende stellte die Vorhaben  2015 vor, bei denen noch nicht alle Termine vergeben waren und beendete die Versammlung nach 45 Minuten.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________