Unser Gästebuch

 

Vor dem Eintrag bitte lesen. So viel Zeit muss sein

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Kameradin und lieber Kamerad,dieses Gästebuch begleitet uns nun seit zehn Jahren.

Den ersten Eintrag bekam es am 26.2.2001 von Manfred Buse.

Er fand unseren Internet-Auftritt damals stark! und gab ihm die Note sehr gut über 150 Beiträge aus aller Welt wurden bislang geschrieben und gesammelt. Das Buch ist aber noch lange nicht voll. Es hat Platz auch für Deinen Eintrag. Wir laden Dich ein, mit uns in Kontakt zu treten.

Zur Nettikette (Netiquette): Grundsätzlich, so ist es üblich, schreibt man in das Gästebuch einen kurzen Gruß oder einen kurzen Bericht.

Unser Gästebuch versteht sich aber auch als "Marktplatz der Meinungen".

Die Inhalte von Besuchereinträgen sollen nicht gegen rechtliche, sittliche oder anderweitige Normen verstoßen. Insbesondere Beschimpfungen, Beleidigungen. sind hier unerwünscht und führen zum Löschen des Eintrags.

Wir bitten auch um Verständnis, dass wir werbende Inhalte und Links nicht akzeptieren.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Gästebucheinträge ggf. zu kürzen oder zu bearbeiten. - So weit zu den "Spielregeln".

Wir freuen uns über Anmerkungen und Anregungen, über Kritik und Lob. Besuchereinträge sollten dennoch inhaltlich dem Sinn und Zweck eines Gästebuches entsprechen.

Wir bedanken uns vorab für Deinen Eintrag.

Nachtrag: Aufgrund der unzäligen Spam Nachrichten, wird jeder Eintrag nicht mehr sofort veröffentlicht, sondern wird vom Administrator freigeschaltet. Dies geschieht so bald als möglich

"> Unser Gästebuch Vor dem Eintrag bitte lesen. So viel Zeit muss sein Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Kameradin und lieber Kamerad,dieses Gästebuch begleitet uns...

Post Message

Captcha Image


Schirmer Roland: BeobBttr. 10 1971-1973

Hallo Kameraden,
die aktuellen öffentlichen Auftritte von MdB Oberst Roderich Kiesewetter (geb. 1963 in Pfullendorf) haben mich an meine eigene Dienstzeit von 07-1971 bis 06-1973 beim Schallmesszug  der BeobBttr 10 erinnert. So bin ich dann auch auf die Web-Seite zum (zwischenzeitlich aufgelösten) ArtRgt 10 gestossen. Besondere Grüße an alle Kameraden und besonders meinen damaligen Chef Major (damals Hptm.) Boos. 


Mittwoch, 18. Mai 2022
sven steiner: uffz.

wünsche allen einen schönen 3. advent 8)  :p 


Sonntag, 12. Dezember 2021
Trefzer: Grüße

Hallo .... Seite scheint verwaist zu sein ??? Suche z.B. Brustanhänger  der 1./102 etc.  vielleicht kann mir jemand weiter helfen? Suche Erinnerungsstücke an meine Dienstzeit 1973 - 1976 in der 1./102
Herzliche Grüße an ehemalige Kameraden.


Montag, 01. November 2021
sven steiner: hg

hallo geht euer gästebuch nicht mehr


Donnerstag, 07. Oktober 2021
Hoffmann, Helmut: Herr

...traurig dass dutzende Meldungen nicht durchkamen- dabei braucht es uns Altgediente jetzt mehr denn je! :cry 


Mittwoch, 04. August 2021
Basti Bibs: Hallo Kameraden!

 :cry 
Anton Haag ist im Januar 2020 in Sigmaringen dorf gestorben.RIP


Mittwoch, 10. März 2021
sven steini: uffz.

nix geht mehr


Sonntag, 10. Januar 2021
Hoffmann Otmar: 4 FeldArtBtl 101

Hallo Kameraden meiner alten Batterie, wo seid ihr?
War von 1979 – 1982 in der 4. Batterie beim Toni (Haag) Tornado.
Ab und zu sehe ich noch einige aus meiner guten alten Zeit beim 
Vatertagstreffen, wo ist der Rest. War in der Batterie Techn.-Uffz.
War damals eine super Zeit, die restlichen Jahre (9) habe ich beim SanBtl 10 in Kempten abgesessen. Würde mich freuen, wenn sich aus der guten alten Zeit jemand melden würde, hab jetzt viel Zeit 
da ich seit 7 Monate Pensionär bin.
„Zu gleich“ Otmar

 


Freitag, 01. Januar 2021
Clemens Jaud: Grüsse

Hallo Kameraden der 1./beobbtl103
Wünsche euch und allen anderen einen guten Rutsch ins neue jahr,ein tolles und vor allem gesundes neues Jahr 2021!!! Lasst mal was von euch hören, "vetter" sobi,wann singen wir wieder mal mein "funkerlied"?
Gruss vom ehemaligen 
SU c.Jaud


Dienstag, 29. Dezember 2020
A.Klose: Stabsbatterie Art.10

Hallo ehem Kameraden aus den Jahrgang 1987 bis 89
Ich wahr W.15 in der Stabsbatterie unter den Auge von Hf.Schaupp und Olt Gugler sowie einige Stuffz  sowie HFW Schindler.
Ich suche immer noch mein Bruder der damals ebenfalls als Stuffz in der StBattr.war und später in der 103-
einige können sich sicher noch an ihn erinnern.
Ich weis das er irgendwo in Radolfzell wohnt bzw Wohnte.
Ich suche ihn in einer Familenangelegenheit.
Hat jemand noch momentan Aktiv kontakt zu ihm und kann mir weiterhelfen?.
meldet euch gern bei mir per E-Mail .
Vielen Dank und habt eine gute Zeit..
gruß aus Garching


Donnerstag, 03. September 2020
klose.A: ehem VO Messfhr. SU KLose

 ;)  Hallo Kameraden vom Beobt.Batl.103-
Hat hier irgendwehr noch aktiven Kontakt zum  SU .A.D Th.Klose bekannt aus Radolfzell(2011).? Ich suche meinen Bruder in einer Familienangelegenheit.
Bitte wenn ihr etwas wisst gebt mir Bescheid gern auch als E-Mail unter pervoelz-andreas@web.de
es grüßt euch Kamerad  a.Klose ehem.Stab st.Batterie unter damaliger Leitung von Maj.Köhns


Mittwoch, 05. August 2020
Georg Simeon: Kanonier

Hallo Kameraden ich war 1970 in der 9/10 Grundi dann jn der Stabsbattrie unter Major W.Esch Spiess Oberfeld Wenzel suche Kameraden aus der Zeit
 ich finde die Homepage super Grüsse Georg Simeon


Sonntag, 24. Mai 2020
Heitz Hilmar: Gefreiter d.R.

Habe zufällig diese Seiten entdeckt. War 1966/1967 in der 5./102 in der Schreibstube bei HFw Göss und den Kameraden Wessbecher, Demko, Bauer, Schweiss, und hatte eine tolle Zeit.
Wer lebt noch (hoffentlich alle) und wo? Liebe Grüsse an alle, die mich kannten (bei mir gab es Urlaubsscheine, daran denkt man doch sicher gerne zurück!). 


Samstag, 04. April 2020
Christian Betz: Hi A. Klose

Hi A. Klose Letzter Stand was ich weiss ist ,dass dein Bruder in Radolfzell gewohnt haben muss. schau mal auf der neunten Seite dieses Buches. und dann einfach mal durchblättern. Ausser dem grüße ich das ehemalige Art Rgt 10. und wie immer meine Kammeraden vom ehem. Beob Btl 103 besonders der ersten.


Sonntag, 01. März 2020
Michael Richter: Klasse

 Grüße für das Jahr 2020
Ich wünsche allen Kameraden ein gesundes Jahr 2020 und gedenke an die Kameraden, die nicht mehr unter uns weilen.

Viele Grüße aus Bayern.
Michael Richter

ehemals 3./FArtBtl 101
BttrTrpFhr 


Montag, 24. Februar 2020
OFw Mika a.D.: Lebenszeichen

Hallo SU Klose,

schön von Dir zu hören....vielleicht erninerst Du Dich noch an mich...von 1985 - 1988 in der StabStBttr Ar 10. Mj Köhns war BttrChef...und Du glaub ich zu der Zeit auch dort.
Ich war im INsttrp FMT eingesetzt...bis Anfang 1989 Versetzung in die 1.RakArtBtl.

Würde mich freuen was zu hören von Dir und den anderen aus dieser Zeit....

Kameradschaftliche Grüße

OFw. a.D. J. Mika


Sonntag, 09. Februar 2020
Klose A.: Ich

Ist Diese Seite noch Altiv ?


Sonntag, 19. Januar 2020
Mark Heun: Ich

Hallo Herr Klose, die Seite ist noch aktiv, und wird auch noch am leben erhalten. Einen guten Start in die neue Woche Mark Heun


Sonntag, 19. Januar 2020
Andreas Klose: Wolfgang Witt

Hallo Kamerad Witt aus der 88..89 er Zeit in der Stabsbatterie art . Reg.10 ..ich war danals w.15 und erinnere mich auch noch an Sie nebst olt.gugler und Maj.Köhns  incl Spieß ..Name vergessen..war eine Tolle und prägende Zeit.


Freitag, 17. Januar 2020
Klose Andreas: Art.reg.10 Su Klose

DURCH ZUFALL HIER AIFMERKSAM GEWORDEN ..Hallo liebe Kameraden ich war Wehrpflichtiger in der St.stabsbatterie Art.Reg.10.unter der Leitung von Maj.Köhns und OFw.Gugler 88 bis 90.wer kennt sie noch ?
Folgendes..Ich suche meinen Bruder schon lange da ich jegl.Kontakt verlor. 
Er war St.uffz Thomas Klose aus Billafingen  ;) in der Stabsbatterie und später im beob.batl.103?wer kennt ihn noch und kann mir helfen ihn zu finden.danke gern per e.mail an Pervoelz-andreas@web.de
Vielen Dank eich allen und ein schönes neues jahr.


Freitag, 17. Januar 2020
ulrike betz: SU Betz

Hallo Kammeraden des ehemaligen Artillerieregiments 10. War schon lange nicht mehr auf dieser Seite.Besonders grüße ich meine Kammeraden der 1.Beob Btl 103, ganz besonders den Mun - Bstf Trp.Wie schnell die Zeit seit 01.10.1986 vergangen ist!Hi OFw  Clemens Jaud und Veteran sobi wäre schö mal etwas von euch zu hören.        Viele Grüße SU a.D  Betz


Sonntag, 08. September 2019
Stefan Kusli: WaffenMech

Hallo ehemalige 1.BeobBtl 103, ich würde mich sehr freuen, am kommenden Samstag den ein oder anderen Kameraden um 11.00 wieder zusehen. Ich erinnere mich gerne an Clemens Jaud und Stuffz Sobi. Letztes Jahr im Juli 2018 hatte ich 30 Jahre Einberufung und denke oft und gerne an meine Dienstzeit zurück.


Samstag, 08. Juni 2019
Jaud,Clemens: 15/06/19 Tag der BW in Pfullendorf

Grüss Gott Kameraden, zur Info- auf vielen facebook seiten wird ein ehemaligen treffen am Tag der BW in Pfullendorf abgehalten,um 1100h an dem Wirtschaftsgebäude, alte Küche 102.kommt wohl auch eine fh70 und ein LARS! Jemand vom beobbtl 103 dabei?gruss


Sonntag, 02. Juni 2019
Jürgen Mika OFw. d.R.: Tag der Bundeswehr Samstag 15. juni 2019

  :grin 
Hallo Kameraden,

schön von so vielen Ehemaligen aus der Zeit der 80er bis Anfang der 90 er zu lesen.

Ja bei der betrachtung der Verstorbenen kommt Wehmut auf. 
Kamrad Wiesbeck wird wohl jedem im Gedächtnis geblieben sein und auch Kamerad Flach kannte man.
War von 1985 bis 1989 in der Stabs-Batterie, dann in der 1./102 RakArtBtl bis 1991.

Am 15. Juni ist wohl im Rahmen des bundesweiten Tages der Bundeswehr ein Event geplant...allerdings mit Schwerpunkt auf der jetzigen Standorttruppe.

Wenn ehemalige kommen wollen lasst es mich wissen.

Mit kameradschaftlichem Gruß

 


Freitag, 12. April 2019
Glowania: Hallo aus Villingen

Bin gerade auf diese Seite gestossen. Ich war von 86`-88` dabei als Uffz bei den Vermessern in der 
3./Rak Art Btl 102.
Ich habe gerade eine Gruppe in Facebook gegründet unter
3./Raketenartilleriebataillon102. Vielleicht melden sich ja mal Alte Kammeraden.


Samstag, 02. Februar 2019
Reinhard Loeper: Gruß nach Pfullendorf

...wünsche allen Kameraden ein gutes und friedvolles Neues Jahr 2019
Reinhard Loeper
Ausbildung 9/10
Stabsbatterie
1972


Montag, 31. Dezember 2018
Justin Blanke: Tag der Bundeswehr 15.06.2019 und 60 Jahre Standor

Hallo Kameraden! Stimmt es, dass am 15. Juni 2019 zum Tag der Bundeswehr 60 Jahre Standort Pfullendorf gefeiert wird? Das wäre doch was für alle Ehemaligen! Werde mir den Termin freihalten. Wer hat genauere Infos? mkG,
Justin Blanke ex 2./102 88-90


Montag, 24. September 2018
Lothar Weigel: Zeit im Wandel

Hallo Kameraden, bin mal wieder auf der Seite. Die Zeit in Pfullendorf lässt mich nicht los. Da ich meine damalige Ausbildung zum Geschütz-Führer auch in Immendingen gemacht habe kamen die alten Zeiten wieder auf als 295 nach Steten a.k.M. kam. Bin seit 2013 als Hauptbrandmeister bei der SABCAbwGSchAufg.
Treffe ab und zu wieder alte Gesichter von damals. Des weiteren habe ich noch Kontakt zu Bebbo Brehm, Ralf Kleinhans, Dieter Schöberl, Thomas Jäger. Grüße an alle die mich noch in Erinnerung haben


Freitag, 13. Juli 2018
Reinhold Hoppe: Einen herzlichen Gruß an alle Kameraden

war 77-80 dabei, erst Grundi in der 9/10 dann BeobBttr 10, hier Fahrer des Auswerte 5 to und anschließend Fahrer GreenArcher der ArtRadarGrp 2. Besondere Grüße an die Kameraden Steinle, Strauss, Mahnke, Sanktjohanser und meinen damaligen Chef Major Boos. Euch allen noch ein langes und vorallem gesundes Leben.
Reinhold Hoppe (Ogefr)


Samstag, 24. Februar 2018
Reinhard Loeper: Frohe und gesegnete Weichnachten

sende ich hier nach Pfullendorf.
ehemals Ausbildungskompanie 9/10
und Stabsbatterie.


Freitag, 22. Dezember 2017
Markus Wahl: Gruß

Hallo zusammen! Ich war 07/88 - 10/88 in der AGA 3./101 und danach bis 06/90 als SanUffz in der 1./101. Inzwischen bin ich Hptm (A12) beim IFAZ SASPF Bw in Aachen! Gruß an alle, die mich noch kennen...


Donnerstag, 14. Dezember 2017
Andreas Liberka: War eine schöne Zeit

Hallo zusammen,
bin gerade auf diese Seite gestossen... 
Ich war SU in der 2./102 von 10/1985-09/1988. War eine schöne Zeit mit tollen Kameraden. Da fallen mir gleich wieder viele Namen ein, z.B. unser Spieß Hfw Rausch, mein Zugführer Hfw Besold und viele andere...
Denke immer wieder gerne an die Zeit in Pfullendorf zurück.
Viele Grüße


Samstag, 14. Oktober 2017
Hans-Peter Müller: Oberstleutnant

 8) Hallo liebe Kameraden, bin noch aktiv und habe diese Seite gesucht, da ich Bilder und Gegenstände aus meiner Zeit im ArtRgt 10 beisteuern kann. War bei RakArtBtl 102 (1983-84 ZgFhr Begleitbatterie 10,1984-86 FltOffz 3./RakArtBtl 102, 1990-92 BttrChef 3./FArtBtl 101 und 5./101. Ich war Teilnehmer des Auflöungsappells ArtRgt 10. In diesem Sinne freue ich mich auf eine Kontaktaufnahme und verbleibe mit kameradschaftlichem Gruss und einem 3-fachen "Zu-Gleich"


Montag, 31. Juli 2017
Peter Neuschel: Peter Neuschel OG, 5./101

Nach gut 35 Jahren solls jetzt wohl sein: Herzliche Grüße an die Hauptstabsfeldwebel i. R. Haag und Kreuzer, die besten Vorgesetzten, die ich je hatte!! Ich hoffe, die Herren erfreuen sich noch bester Gesundheit!!

OG i. R. 
P. Neuschel

P.S.: Nie war ne exzellente Schießausbildung wichtiger als heute!!


Montag, 17. Juli 2017
Jens Ruppert: Stuffz

Hallo Kameraden,
war von 1985-2003 in Pfullendorf 1./102, Fm-Zug.
Wäre schön wenn der eine oder andere Kontakt entstehen könnte. Werde im Alter sentimental und sammle alles aus dieser Zeit. Habe meinen Weggang immer bereut. Grüße an Alle.
SU Ruppert


Donnerstag, 01. Juni 2017
Uwe Fritz SU: As time goes by – 5./FArt.Btl.101

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Gerade eben noch in der Kleiderkammer das Grünzeug abgegeben und schwupp, knappe 30 Jahre später werden die Erinnerungen wach.
Lieber Lothar Weigel, freut mich von dir zu lesen.
War von 10/86 bis 06/89 unter HFW Kreuzer in der Fünften. Wäre schön ein paar alte Kollegen aufzutreiben.

Gruß an alle Altgedienten


Donnerstag, 01. Juni 2017
Herr Kiefer Peter W.: BttrChef unter HFw Sommer

Guten Abend,
herzlichen Dank für die viele Arbeit, die hierin steckt. Wirklich toll gemacht. Trauer befällt einen dann schon, wenn man denn in der Totentafel den einen oder anderen Namen findet und sich dann daran erinnert, welche Bedeutung dieser Mensch hatte. Sei es nun  Athur Moll mein stv ZgFü in der Grundausbildung, SFw Flach, mit dem ich doch so manch eine Klinge kreuzte sowie ein Thomas Börger ein ehemaliger ConChef. Den Familien und Kameraden und Freunden meine nachträgliche und tiefe Anteilnahme. Einen möchte und muss ich noch beisteuern: Oberleutnant Bernd Sperber ehemaliger Zugführer in der 3./101 unter Hptm Feierabend, der nach langer schwerer Krankheit November 2013 im Alter von 52 Jahren verstarb. 

Ich hoffe es steht jetzt nicht doppelt drin.


Samstag, 20. Mai 2017
Richard Belli: 2/102

 Hallo, ich war von 10/1985 - 12/1986 bei der 2/102.
War doch eine prägende Zeit.
Habe leider keinen Kontakt mehr zu meinen ehemaligen Kammeraden, schade.


Sonntag, 23. April 2017
Richter Michael: Grüße für das Jahr 2017

Ich wünsche allen Kameraden ein gesundes Jahr 2017 und gedenke an die Kameraden, die nicht mehr unter uns weilen.

Viele Grüße.
Michael Richter

ehemals 3./FArtBtl 101
BttrTrpFhr


Mittwoch, 28. Dezember 2016
Jochen Frei: Ein Gruss an alle alten Kameraden

Hallo zusammen, ich hoffe allen geht es gut :p 
Toll gemacht alles hier, danke.
Ich weiss immer noch nicht wie man reguläres Mitglied werden kann im Verband, hilfe erbeten.
Das mit der Totentafel und der Ehrung finde ich ganz toll, es ist zwar sehr herzergreifend immer wieder Namen zu lesen die man über Jahre sehr gut kannte doch andererseits schafft es eine traurige Klarheit über den Verbleib eines Kameraden. Danke dafür.
Den Gästebuch Eintrag von Herrn Lagrave kann ich nicht nachvollziehen, wirkt sehr mürrisch und unglücklich das geschriebene, denke er hatte einen schlechten Tag.
He Nobe reis dich am Riemen kommt alles ins Lot..nur Geduld hahahahaha.
Ich finde es gut wenn auch Leute sich gegenseitig antworten hier..muss man nicht übertreiben aber schön ist es alle mal.
So nun sind auch meine Tränen weggetrocknet.
Ich denke an all die verstorbenen Kameraden und natürlich auch an die noch lebenden besonders, haltet durch das Leben ist was besonderes. In diesem Sinne liebe Grüsse von Jochen Frei. 3./101


Dienstag, 08. November 2016
Forum Historicum: Tolle Website

Eine tolle Website mit vielen Information über die Artillerie und insbeondere das Art.Reg.10. Für jeden militärhistorisch interessierten sehr empfehlenswert.

Viele Grüße

Christoph Schäfer

http://www.forum-historicum.de


Montag, 14. Dezember 2015
Quentmeier: Schönes Pfullendorf

Hallo Kameraden,
ich war 1986 bis 1988 in Pfullendorf bei der RakArtBtl 102. Ich wurde zum Feldkoch und später zum Uffz ausgebildet. Viele Grüße
Udo


Freitag, 20. November 2015
Rebell: Gruß aus den Borkenberge

Ein Hoch auf die Super tolle Homepage, gute Aufmachung wunderschöne Bilder.
 ;)  :roll 
War einer von Euch auf dem Truppenübungsplatz in den Borkenberge/Haltern!?!Suche davon Fotos!


Sonntag, 27. September 2015
Sobkowski: Stuffz d.R.

Allen Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Insbesondere den Kameraden der ehemaligen 1./BeobBtl 103.
Den Kameraden im Auslandseinsatz eine gesunde und glückliche Heimkehr sowie viel Soldatenglück bei Ihren Einsätzen.
Vetter Jaud in bälde singen wir Dein Funkerlied.

Frank Sobkowski
Stabsunteroffizier d.R. RK Godesberg-Wachtberg


Freitag, 26. Dezember 2014
SU betz: ein Jahr geht schnell vorbei

und wieder ist das Jahr fast vorbei. Ich grüße das ehemalige ArtRgt 10, die 103er und dessen Mun Bstf Trp. Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015 von euerem ehem. SU Betz.       

An meine Extra Gefährten meiner Militärzeit, Frank und Clemens besonders viele Grüße an euch.
Wir treffen uns hoffentlich bald wieder.lasst was von euch höhren.


Sonntag, 21. Dezember 2014
Justin Blanke: 2./RakArtBtl.102 (07/88-06/90)

Hallo Kameraden, vielleicht finden sich noch alte Kontakte zur 2./102 (LARS), Zeitraum Juli 1988 - Juni 1990. SAZ2 (ROA), jetzt Lt.d.R. Blanke. Einige habe ich im Ländle getroffen, mit Wenigen noch direkten Kontakt. Ich war einer der wenigen Fischköpfe in Pfullendorf ;) 
mkG, J. Blanke

P.s.: Danke an Clemens für den Link!


Samstag, 27. September 2014
Joachim Steidl: Lange Zeit her.

Hallo miteinander,

durch Zufall auf die Seite gestoßen, einfach mal in der Vergangenheit gestöbert. Viele bekannte Namen und Erinnerungen. War in der 5./101 von 82 - 85 - 4 Jahre. Spieß war Toni Haag hart aber herzlich. :-) Ist mal wieder interessant zu lesen. Wünschen allen eine gute Zeit. Schade das manche Haudegen schon von uns gegangen sind.

Gruß Joe


Freitag, 26. September 2014
Kameradschaft-Bayreuther-Artilleristen: Grüße aus Bayreuth

[IMG]http://www.bayreuther-artilleristen.de[/IMG]
Hallo Kameraden,
klasse Seite,gute INFO'S
schaut mal bei uns rein
www.bayreuther-artillerie.de


Freitag, 12. September 2014
Doma: auch erster Eintrag

Hallo zusammen,

habe mir die Seite heute erstmalig genauer angesehen und die Gästebucheinträge gelesen. Super gemacht und klasse, mal wieder was von ehemaligen Kammeraden zu hören bzw. zu lesen.War von 1985-1996 SanUffz und dann SanFw des Beobachtungsbatallions 103 und im Anschluß des Jägerbataillons 101.

PS: Weiß jemand, was aus meinem Vorgänger Ralf Uwe Buchwald geworden ist?

MKG
Rolf Domakowski, OFw d.R.


Freitag, 29. August 2014
Burkhard: Gruß vom Silbersee

Tolle Webseite, gute Infos und schöne Fotos.
Gruß von den Drei Silberseen bei Karnickelhausen!
Das liegt in NRW, wo auch sonst! 
Für alle die es noch nicht kennen, es gibt ja Suchmaschinen - karnickelhausen
Oder auf Facebook: Silberseen Karnickelhausen
Diese ist keine Werbung, ich möchte nur meine Heimat bekannter machen
 ;)  :eek 


Mittwoch, 27. August 2014
Lothar Weigel HBM: erster Eintrag

Habe heute meinen alten Spieß StFw Kreuzer aus der 5/101 besucht der mich auf die Seite aufmerksam gemacht hat. Spreche hier mein Lob und Anerkennung aus ist sehr gelungen.
In der Zeit von 1987 bis zur Umstellung zu den Jäger war ich immer in der 5/101 sprich bei den Jägern die ULK. Bis heute habe ich noch zu ein paar Kameraden Kontakt aber ich würde mich freuen wieder alte Gesichter zu sehen sprich von Ihnen zu hören.
Werde nun mehr auf diese Seite schauen und die Einträge lesen.


Donnerstag, 24. Juli 2014
SU betz: Hi SU Klose

Bin mal wieder im Funkkreis.
Wie du gesehen hast, habe ich schon einen Eintrag geschrieben. Wollte einfach mal wieder hallo sagen.
Ich hoffe dir geht es gut und hast alles im Griff. Möglicher weise sehen wir uns mal wieder wenn ich mal am Bodensee bin.

fiele Grüße !!!!!
Betz SU a.D.


Freitag, 11. Juli 2014
SU betz: OTL Pätzold

Hallo Clemens !
Meines wissens war OTL Pätzold in Horb am Neckar in einem San Btl. Stationiert. 
Hätte ich mal als Resi. hinkommen sollen, wurde aber nie angefordert.
soviel als info!
Zum sehr wichtigen Teil,
sehr viele Grüße an alle ehem.
des ArtRgt 10 .
Und wie immer grüße ich
meine 103er Beobachter,
und auch denMun Bstf Trp 103.

Clemens bis August !
Es grüßt dich Christian SU a.D :


Freitag, 11. Juli 2014
OFW d.R. C.Jaud: OTL Päzold

Grüss Gott zusammen,Suche alles über den Verbleib unseres Damaligen OTL Päzold,kennt jemand seinen Vornamen,ohne ist Schwierig bei Tante Google,sowie seinen weiteren Werdegang?
MKG OFW d.R.a.D C.Jaud


Mittwoch, 02. Juli 2014
Klose: Anmerkung

Danke für die letzten zwei einträge,insbesondere des eines herrn lagrave. diesen habe ich zur kenntniss genommen,fühle mich dennoch nicht angegriffen und werde mich nicht weiter rechtfertigen.wenn jemand damit probleme hat ist es demjenigen sein ding  8) 
clemens J. dir beste gesundheit
bitte hacke noch mal nach zwecks treffen Bodensee oder Pfullendorf.-


Mittwoch, 21. Mai 2014
OFW d.R. C.Jaud: Meinungen

Grüss Gott an alle Kameraden des AR 10,Besonders den Kameraden des BeobBat 103,
Auch wenn Herr Lagrave anderer Meinung ist,Dient hier das Gästebuch der Information und Halten von Kontakten Ehemaliger Kameraden.Sein Eintrag zählt für mich nicht zur "Nettigkeiten" wie es vorgegeben ist,aber vielleicht hatte auch er einen "schlechten" Tag. :eek 

An meine alten 103er die Frage: Treffen im Sommer am Bodensee oder in Pfullendorf?
Gruss OFW d.R. C.Jaud


Mittwoch, 21. Mai 2014
Norbert Lagrave: Verstorbene

Ich möchte, dass Benno Reimann, Chef 3./101, in die Übersicht der Verstorbenen aufgenommen wird.
Er war nicht nur ein Freund - er war ein wichtiger Mensch im FArtBtl 101.
Und damit möchte ich auch einen Herrn Klose sagen, dass das Gästebuch kein Chat ist, um mal ein bisschen blababla zu machen.
Wenn diese Einträge von ehemaligen 103ern weitergehen, werde ich leider meinen Austritt erklären müssen.
Schade - Gruß Nobby


Mittwoch, 14. Mai 2014
Klose: Frohe Ostertage

hi allen kameraden des ehem. art.reg.10 insbesondere den 1./103
stabst bttr art.reg.10 sowie reg.stab
art.reg.10 frohe osterfeiertage
auch allen über Ostern im auslandseinsatz befindl. kameraden alles gute und glückliche heimkehr

mit kameradschaftlichen,soldatischen grüßen klose su a.d
ps: frank sobi, laß mal wieder was lesen


Samstag, 19. April 2014
Klose: Su a:D

hallo ch.betz
danke das du auch an mich gedenkst!

zu meiner wenigkeit: ich schaue immer mal wieder hier rein ob sich etwas von den alten haudegen des ehem. art.reg.10 insbesondere den 103er tut
aber es ist leider sehr ruhig auf den funkkreis...--- :cry 

beste grüßle an f.sobi und auch an jaudi
denke immer wieder mit etwas feuchten auge an die alten zeiten zurück, auch was aus der garnisonsstadt (positiv) geworden ist

beste kameradschaftl. grüße Klose Su a.D ;)


Sonntag, 06. April 2014
SU betz: Hi Kameraden des ArtRgt 10

Leider schon lange nichts mehr von den Kameraden des ArtRgt gehört. Seid ihr alle verschollen?  Ich denke nicht!
Wäre schön mal wieder etwas von euch zu höhren.
Hallo SU Sobi, Klose und OFw Jaudi auch an euch habe ich gedacht, wäre toll
wieder etwas von euch zu höhren.


Viele Grüße

Ch.Betz SU a.D.

PS Frank u. Clemens gutes gelingen 
noch am 06.06.2014 - D-Day


Freitag, 04. April 2014
C.Jaud: OFW d.R. C.Jaud

Nachtrag von meinem Vorigen Post:Die Öffnungszeiten haben sich geändert von demAbverkauf
Dienstag,Mittwoch,Freitag und SAMSTAG von 1000h bis 1830h

MKG OFd.R. C.Jaud


Montag, 24. Februar 2014
Jaud: Abverkauf AR 10 Artikel

Abverkauf AR10 Artikel und sonstigen Interessante Sachen in Überlingen am See,in der Hägarstrasse,Ehemaliger REWE,dort war ich Heute,es gab sehr viele BW Artikel,darunter Geschirr, Besteck mit dem Bundesadler,Glässer und Steinguthumpen von der Uffz-kameradschaft Pfullendorf AR 10,alle Neu,viele Klamotten in Oliv und zubehör wie Zeltbahnen,kl.Kampftasche usw
Öffnungszeiten Mo,Mitt und Freitag von 10h bis 18h,hat insgesamt noch bis Ende März auf,dann wird das Gebäude abgerissen!

MKG C.Jaud OFW d.R.


Mittwoch, 19. Februar 2014
SU betz: Betz

Hi SU Klose!

Habe erst vor kurzem mit Sobi und auch mit Jaudi telefoniert.
Kann mich auch noch an dich sehr gut erinnern, denn die alten 103 er zeiten vergisst man eben nicht so einfach.
Wünsche dir auch noch ein gutes 2014
und nur das Beste für die Zukunft.
Grüße auch wieder an das ehem.
ArtRgt 10 speziel an meine 103 er
Beobachter.


Sonntag, 02. Februar 2014
Klose: hallo ch betz

hallo su d.R. ch. betz,
ich kann mich noch heute gut an dich aus damaligen zeiten erinnern, lass mal wieder von dir hören,--
viele grüße und gutes 2014 noch

ps. ja das stimmt sobi war immer sehr eisern, aber versuchte stehts: vorbildlich mit den ,,mun/betrSt." umzugehen und allem anderen. habe seine tollen bundesw.songs bewundert

ob er,s noch drauf hat ?????
er war immer in den akten versunken ,,positiv"


Sonntag, 26. Januar 2014
Klose: Achtung, Ergänzung !!!

hallo clemens jaud, ich bin auch ein ehm. 103er kamerad und möchte zu deinem eintrag vom:24.06.13 anknüpfen !
ja ich kenne auch den damaligen btl. komandeur ,,pätzold" gut und habe ihn bis heute in guter erinnerung behalten. er war für mich immer stehts ein fachl. hervorragender vorgesetzter. weiß leider auch nichts mehr seit meinem dienstzeitende zu berichten,--
Achtung: kannst du ggf. etwas über den damaligen reg.komdeur ,billert"
mitteilen. nach meinen damaligen wissen sei er nach ida oberstein versetzt, hatte mal per e-mail grüße versendet jedoch leider ohne jegliche reaktion
beste soldatische grüße gesundh. u. glück, das auch bitte an su d.R. sobi


Sonntag, 26. Januar 2014
Klose: Lebenszeichen

8) Nun ist auch schon wieder fast der erste Monat im lfd.Jahr 2014 Vergangenheit und irgendwann vergessen.
Vergessen werden möge nie der tradi-ar10 mit all seinen Kammeraden
Auch mögen alle von uns geschiedenen Kammeraden in Erfurcht^weitergedacht werden

Es grüßt SUad Klose von der zuletzt 1./103 Art Reg 10


Samstag, 25. Januar 2014
Jaud: Weihnachtsgrüsse

Hallo an alle Kameradinnen und Kameraden,Hallo Christian und Sobi,ich wünsche euch ein Frohes und besinnliches weihnachtsfest! Auch im Ausland stehende Kameraden ein Friedliches Weihnachtsfest und eine Glückliche Heimkehr!
Christian,hoffe wir sehen uns an Fasnet wieder:-) Dann aber mit mehr Zeit zum Schwätzle halten:-)
gruss Jaud,clemens Ofw d.R.


Dienstag, 24. Dezember 2013
SU betz: SU Betz

Bin zum ersten mal auf der Seite. Finde ich aber gut, dass es sie gibt und somit grüße ich alle des  ehem. Art Rgt 10 in Pfullendorf. Besonders natürlich die ehemal. des BeobBtl 1/103. Und insbesondere Mun Bstf Trp 103 eisern aber irre. Hi Sobi u. Clemens möglicherweise sehen wir uns ja mal wieder. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2014 von  SU d.R Ch. Betz


Freitag, 13. Dezember 2013
Loeper Reinhard: Suche ehemalige Kameraden....

Hallo 

ich suche auf diesem Wege Kameraden aus der Grundausbildung in der 9/10 unter Hauptmann Schultz- Collet und Spieß Hauptfeld Maier.
1. Quartal 1972
War im dritten Zug im Gebäude der Stabsbatterie Art.Reg10 unter Zugführer Lt. Karl Blaser (Fähnrich Sänger)

Herzliche Grüße aus Bühl/Baden


Samstag, 30. November 2013
Michael Richter: Danke Norbert "Nobby" Lagrave

Hallo Norbert,

vielen Dank für deine E@Mail. Es melden sich nun immer mehr alte Kammeraden, das freut mich, auch wenn der eine oder andere dabei ist, an den ich keine gute Erinnerungen habe, ist aber menschlich.
An dich kann ich mich noch sehr wohl erinnern, wie es Jochen Frei, den ich grüße, schon genau benannt hat, du warst ein aufrechter und gradliniger Offizier mir Rückrad und ein Kammerad, wir haben einiges zusammen durchgestanden.

Wir sind gerade noch weitere Kammeraden eingfallen:

Erwin Maucher (VU), Jürgen Schaumburg (BeobFw), Olt Feierabend (BttrOffz), Klaus Günther (RiKrsFw), Werner Langer (FltFw).

Traurig das ich gelesen gabe, das Gustav Flach leider von uns gegangen ist, egal wie kantig er war, in meinen Augen ein ausgezeichneter Fachvorgesetzter, mit dem ich 12 Jahre meines "Soldatenlebens" erfahren durfte. 

Viele Grüße an dich und alle Kammeraden.

Euer Michael Richter 8)


Dienstag, 05. November 2013
Norbert Lagrave: Danke Jochen Frei

Schön, dass diese Kontaktaufnahme geklappt hat. Schreibe Dir gleich eine Mail an Deine "Adresse".
Dazu eine Anregung. "Adressen" im Main Menu gleich unter Gästebuch wären nett und hilfreich. Bliebe dann ja jedem überlassen, was er da einträgt.
Norbert "Nobby" Lagrave


Freitag, 01. November 2013
Bayer, Rolf: Hallo

falls jemand wegen dem Treffen am 19. Okt näheres wissen möchte, ich habe die e-Mail rolf.bayer@arcor.de


Freitag, 11. Oktober 2013
Jochen Frei: Nachtrag

Bin mir nicht sicher ob Ihr meine Mail aus dem letzte Eintrag ersehen könnt da anscheinend nur unsere Geschäfts Homepage ersichtlich ist. Deshalb hier die privat Mail 
freihome@gmail.com
Gruß J.F.


Donnerstag, 10. Oktober 2013
Jochen Frei: Hallo zusammen

Ich möchte Herrn Lagrave zustimmen, und ein Treffen wäre schön. Klartext cool, meine Mail ist ersichtlich. Ich erinnere mich sehr positiv an den groß gewachsenen jungen Leutnant Lagrave der als "Frischling" die schweren Holztüren der 3./101 öffnete. Er war angekündigt und ich stand am UvD Zimmer. Man sah Ihm eine leichte Unsicherheit an die aber schnell verflog, er war für mich ein guter moderater und ehrlicher Vorgesetzter.
Ich kann es mir nicht verkneifen, 
Hallo Norbert wie geht es Dir, melde Dich auch über meine Mail, toll ich freu mich etwas von Dir zu hören. Eventuell melden sich noch mehr. Ich hoffe du verzeihst mir das Du aber ich bin jetzt 54 Jahre alt und erlaube mir die Frechheit .
Ich möchte abschließend alle Grüßen die ich noch in Erinnerung habe eventuell meldet sich der eine oder andere, entschuldigt mir die Schreibfehler, ich lasse die Titel weg.
Ich Grüße von ganzem ehrlichen Herzen:
Offiziere: die Herren Scheithauer, Faschon, Reimann
Unteroffiziere mit Portepee : die Herren
Kautschuch, Lamping, Stähs (ABC), Schwinn, Blender , Janko, Müller 2x, Richter, Kleber, 
Unteroffiziere o.P.: die Herren Sauter, Buchmaier, Bauer, Lamprecht, Bangert, Lorenz 
Mannschaft: die Herren Gorny, Seibold, Berkhan, 
Mehr fallen mir momentan nicht ein, aber es können ja andere es ergänzen.
Euer Jochen Frei


Donnerstag, 10. Oktober 2013
Bayer, Rolf: Treffen

am 19. Okt. 2013 trifft sich eine Gruppe Ehemaliger aus der 4./101 die schon im Jahr 1970 Ihre BW-Zeit beendet haben.
Wir sind um 11:00 und wieder ab 18:00 beim Mittag- und Abendessen in Pfullendorf im "Alten Kaiser" anzutreffen.
Keine Scheu auch Du bist willkommen wenn Du damals mit dabei warst.


Samstag, 05. Oktober 2013
Norbert Lagrave: Guten Tag

Guten Tag ihr "Ehemaligen".
Heinz Faschon, Michael Richter und letztens Jochen Frei - alle 3/101 - sagen sehr gut was darüber aus , was eine solche WebSite auch sein kann.
Die Möglichkeit, wieder in Kontakt zu kommen. Für Eure Kontaktaufnahme danke ich Euch.
Mein besonderer Dank gilt OTL Thomar - unserem Herzens-Kommandeur- der diese Möglichkeit geschaffen hat. 
Was mich betrifft - Klartext:
05524 - 89343 oder lagrave@t-online.de
Ich freue mich auf Antwort
"Bis gleich"
Euer Norbert "Nobby" Lagrave


Montag, 16. September 2013
Knecht Gerhard: Herr

Hallo Kammeraden!  Ich war von 04/71 bis 09./72 in Pfullendorf. Zunächst in der 9/10 und dann in der 2./102. Wenn Kammeraden aus dem Werferzug evtl. Dies lesen, bitte melden. die Zeit und die Kameradschaft war einfach toll. Der Haufen ein verschworener Klan. Würde mich auch gerne mal wieder mit alten Kollegen treffen.  Mfg.
Gerhard Knecht


Samstag, 17. August 2013
Frei Jochen: 3.Feldartilleriebataillon 101

Hallo zusammen , tolle Idee diese Seite, leider konnte ich nicht viel über die Jahre 78 - 88 finden aber ich denke ihr legt da noch nach.
Ausbildung 78 in der 9/10 danach ab in die 3. 101 zuerst GEZI , auf Grund einer Disziplinarstrafe Verlust der notwendigen Sicherheitsstufe und natürlich Verlust des Vertrauens  meines  Spießes, "Strafversetzt ans Geschütz M107 (gar nicht so schlecht)". Später Geschützführer, TU, ABC Abwehr und Flugabwehruffz at Last Beobachtungsfeldwebel alles Inder dritten. Meine Chefs waren soweit ich noch weiß (Bin nicht sicher ob Hptm Scheithauer auch dabei war ) aber sicher ist Olt Kies (hat sich leider als OvWa erschossen) , Hptm Faschon aus Idar, Olt Reimann, Spieß war HptFw Kautschuch. Verabschiedung 1986 nicht gerade ehrenhaft, ich erinnere mich trotzallem gerne und mit Freude an meine Kameraden es war eine verrückte schöne Zeit und ich hoffe meinen Kameraden geht es gut, ich würde Sie auch gerne Wiedersehen.
Bis dann mit einem 3fachen kräftigen zu - Gleich
Jochen Frei 

 

 

C


Sonntag, 04. August 2013
OFw Bucher : Grüße an die Ehemaligen

von der 2/102 und der 2/103 von 1978 - 1986. 
Insbesondere an den OFw d.R. Ulmschneider, mit dem ich 8 lange Jahre durch Dick und Dünn gehen durfte (mußte).


Dienstag, 16. Juli 2013
Burkhard: Gruß von den Silberseen

8) Hallo, tolle Webseite, schöne Bilder habt ihr und super Infos.
Gruß an alle von den Silberseen in Karnickelhausen bei Haltern am See – Sythen.
Das liegt in NRW wo auch sonst. Zwischen Münster und Recklinghausen.
Oder auf: karnickelhausen.de
 :eek  :eek  :eek  :eek


Sonntag, 30. Juni 2013
jaud,clemens: wo sind die alten kameraden?

hallo kameraden,
habe schon lange nicht mehr reingeschaut,aber immer wieder gerne an die alte zeiten gedacht.
wer weiss was über unseren bttl komandeur otl pätzold? von 103
su michael mauermann von der 2./103
su lips?1./103
su betz habe ich letztes jahr an fasnet getroffen,wohnt jetzt in kaiserslautern
mit su sobkowski war ich erst kürzlich in dresden,sehr schöne stadt
kleines gedicht für die schöne zeit beim "bund"
obs stürmt oder schneit
ob die sonne uns lacht
ob sch...heiss am tag
oder ***kalt die nacht
verstaubt war´n die gesichter
doch froh war der sinn
es braust der 2 to im sturmwind dahin

vielen dank für alles 1./103
mit wehmut und tränen in den augen

nicht nur der erinnerung wegen,auch was die bw heute macht 

kameradschaftliche grüssle
c.jaud


Montag, 24. Juni 2013
Kappus, Horst: Lang ist es her!

Guten Tag und herzlichen Gruß an alle ehemaligen Kameraden der 2./101 in Pfullendorf. Ich war als W 18 vom Okt. 1963 bis Ende März 1965 dabei. Der in der Chronik geschilderte Schießunfall kann erst im Sommer 1964, nicht im März 1963, p***ert sein. Ich erinnere mich noch sehr genau an diesen Vorfall, weil ich damals als Geschützführer (GefrRUA) der betroffenen Haubitze eingesetzt war. Wer erinnert sich noch von den damaligen Kameraden (SU K***tz, Lt. Haupt usw.)?


Sonntag, 21. April 2013
Christoph Lötsch: Lange her...

Danke für diesen verdienstvollen Web-Auftritt!
Lange her, aber die Erinnerungen sind noch frisch. Im Oktoberquartal 1981 in die 4./101 eingerückt und dort die wilden Jahre verbracht.
Batteriechef war Hptm Scheithauer, Spieß war Hfw Maier. Ausbilder: Götzel, Schiefferle, Schön, Sebold, Maußhardt, Schöberl, Jäger, Triebel, Bär, Schnell, Barth u.v.a.
Kurz: Man hat was für's Leben gelernt. :grin 
Oder auch  :upset 
Anno 84 nach Neubiberg, anno 85 Endlagerung in Philippsburg (bis 87). Abschied als Leutnant.
Inzwischen OTL d.R. und Landesvorsitzender VdRBw, Landesgruppe Sachsen.
www.reservistenverband-sachsen.de

Wer noch was weiß oder wen kennt, bitte melden!


Donnerstag, 04. April 2013
Jürgen Brand: Homepage

Hallo liebe Leser,

ich habe jetzt eine neue Autorenhomepage mit Gästebuch
Falls sie mal reinschauen wollen, hier der Link:  http://rurufi.ibk.me

Frohe Ostern!

Viele Grüße
Jürgen Brand


Sonntag, 31. März 2013
Sobkowski: Grüße

Wünsche allen Ehemaligen Kameraden, insbesondere 1./103,  ein Frohes Osterfest.

Beim Namen Ralph Ulmschneider klingelt etwas. Aber nach all den Jahren habe ich kein Gesicht vor mir.
Melde Dich doch noch mal......

Viele Grüße
 Frank Sobkowski


Freitag, 29. März 2013
Ralph Ulmschneider: Ofw.d.Res

Hab die Seite wirklich erst heute durch Zufall gefunden.Ich kam am 01.10.76 in die 9/10 zur Grundi unter Hfw.Kruppka.Dann bis zur Auflösung in die 2/102 in den TMP-Zug unter Hfw.Pfluger,.Spieß war Hfw.Kletti.Dann 3/103 LiMeZug und Bttr.Trp.Fhr .Spieß war wieder Hfw.Kletti. Ab 84 bis 86 1/103 als S3 Fw.Frank Sobkowski wir kennen uns.(Roth Josef)


Mittwoch, 27. Februar 2013
Norbert Funk

Hallo, liebe Artilleristen,
hier meldet sich ein Ur-alt Kamerad.
War vom 1.2.1961 bis 30.09.1962 als Wtg Trp Fhr
bei der 5/101 tätig. HFw Löschner war der Werkstatt-Leiter.
Besonders gut habe ich die 1.Divisions
Skimeisterschaften im Feb. 1062 am Feldberg in Erinnerung.Die Mannschaft vom Art.Rgt 10 mit
Lt Axel Strauß 2/102, Uffz Norbet Funk 5/101,
Gefr Heinz Baumann 5/101, Gefr Gerhard Rees 3/102
haben zwar nicht gewonnen, aber trotz eines ange
brochenen Skis eine gute Figur abgegeben.
Wo wohl die Sportkameraden sind?
Grüsse aus Metzingen.
N. Funk Uffz d.R.


Donnerstag, 24. Januar 2013
Karl Kranz

Hallo Kameraden suche Kameraden aus aus meiner Dienstzeit von 1969-1972 01.01.69-31.03.69 9/10-09.04.69-27.06.69 5/10 Stetten 28.06.69-12.02.70 1/102 12.02.70-16.08.70 2/102 17.08.70-31.12.72 5/102 als Wart Trp Fhr.Stuffz mein letzter Dienstgrad Stabsfeldwebel Htm Rammel und Hfw Anders waren meine letzten Vorgesetzte.


Montag, 14. Januar 2013
jaud,clemens

ein frohes,besinnliches und vorallem friedliches weihnachtsfest allen soldaten und resi´s! natürlich auch einen guten rutsch ins neue jahr 2013!!!


Sonntag, 23. Dezember 2012
Sobkowski

Allen Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Besondere Grüße an die Ehemaligen der 1./BeobBtl 103. Allen Kameraden, die sichWeihnachten im Felde befinden, eine glückliche Heimkehr und viel Soldatenglück.

Frank Sobkowski
SU d.R.


Samstag, 22. Dezember 2012
jaud,clemens

mayer,armin...bist du das mit dem ich damals wache in grafenwöhr gemacht habe?freue mich von alten kameraden zu hören!grüsse an alle,ein besinnliches und vorallem friedliches weihnachtsfest wünsch ich allen!!! ofw d.r. c.jaud


Dienstag, 18. Dezember 2012
Thomas Uhlisch

Ich grüsse alle ehemaligen Kameraden des 3.BeobBtl.103, wo seid ihr?
War von 1983 bis Nov. 1985 unter Euch, anschließend bin ich bis zum DZE 1990 nach Fahl.
Besondere Grüsse gehen an die Kameraden des Lichtmesszuges Gruß
Thomas Uhlisch d.R.


Sonntag, 09. Dezember 2012
Michael Richter

Hallo Kameraden!
ich war vom 01.01.1977 bis zum 31.12.1988 im ArtRgt10 bei der 3./101. Meine Grundausbildung in der 9/10 unter Hptm Diepold und Hptm Scheithauer. Habe zuerst als kleiner Kanonier in der 3./101 unter den strengen Augen des Zugführers Feldwebel Lamping meine ersten Schritte getan, später als Geschützführer auf der M107. Nach Ausbildung zum Zugführer M109 in Idar-Oberstein durfte ich die weiteren Soldatenschritte als Batterietruppführer mit Hauptmann Reimann und mit Spieß HFw Peter Kautschuch bis zum Dienstende erleben. Als langjähriger S3-Offizier hatte ich damals Mj. Thomar, den ich bis heute sehr schätze, da er sehr viel für das Bataillon 101 und das ArtRgt10, sowie für die 3./101 getan hat. Ebenso unvergeßlich blieb in meinem Erinnerungen u.a. Stabsfeldwebel Flach, der mir sehr oft den "Marsch" geblasen hat., als auch Olt Ebertsch, auch eine Institutionen im FArtBl. 101.
Hoffentlich findet sich die Zeit, einmal mit alten Kammeraden wieder in Kontakt zu kommen.

Kammeradschaftliche Grüße
Michael Richter


Montag, 19. November 2012
Markus Wahl

Hallo Kameraden!
Ich war von Jul '88 bis Jun '90 im FArtBtl 101 (Grundausbildung in der 3. Batterie unter Hptm Feierabend, danach Verwendung als SanUffz in der 1. Batterie unter Maj Heib bzw. Maj Hartbrod). Wäre schön, wieder etwas von den "alten Kameraden" zu hören!!!


Dienstag, 18. September 2012
Hermann Weber

Hallo und die besten Grüße an den Traditionsverband aus dem schönen Ahrtal.
Kompliment zu Eurem gelungenen und interessanten Internetauftritt.
Ich war von Juli 1982 bis Juli 1988 stolzer Angehöriger der 1./102 und zuletzt als Gerätefeldwebel in der MatGrp des Bataillons eingesetzt.
Am 01.04.2012 konnte ich auf dreißig aktive Dienstjahre zurückblicken.
Die schönsten und wertvollsten durfte ich in Pfullendorf erleben.
Nach meinem Laufbahnwechsel habe ich ausschließlich Verwendungen im Ämterbereich wahrgenommen (MatAH, LogZH, HA) - seit nahezu zwanzig Jahren.
Wenn ich heute im Bekannten- oder Kameradenkreis über „Bundeswehrerlebnisse“ erzähle, beschränken sich diese auf die gute alte PFULLENDORFER-ZEIT.
In den letzten zwanzig Jahren habe ich nicht das erlebt, was ich in sechs Jahren RakArtBtl 102 erleben durfte.
Gerne würde man die Zeit zurück drehen

Hierzu beigetragen haben u.a.
- Mj Köhns (BttrChef)
- Hptm Benzmann (S4-Offz)
- HFw Nowak (BttrFw)
- HFw Burggraf (TVB)
- HFw Vollmuth (InstZgFhr)
- OFw Puhl (TrspZgFhr, ReFü
- OFw Schmeer (S1-Fw)
- OFw Wein (BttrTrpFhr)
u.v.a.
(Dienstgrad zur damaligen Zeit)

Über einen Kontakt von „alten“ Kameraden würde ich mich riesig freuen.
Kontaktlink: http://ahrtalfilm.de/kontakt.php


Viele Grüße und alles Gute

Hermann Weber
Hauptmann
--» Und hier findet Ihr die Homepage von Hermann Weber : http://hochzeitsvideos.sintec-medien.de/ «--


Mittwoch, 22. August 2012
Dieter Drosdek

Hallo Kameraden...schön das es jemand gibt der Erinnerungen am Leben erhält!
Ich war 87/88 in der 2./103 als Verm.Uffz tätig.
Unvergesslich unsere Knobi-Weizen-Grillabende vom Vermessungszug... zum Leidwesen unseres Schallmesszugs )
Vielleicht findet sich ja der eine oder andere Kontakt wieder!?
Grüße an alle ehemaligen Kameraden des Art.Reg.10, vorallem der 2./103


Mittwoch, 18. Juli 2012
Klose

an alle ehem. kammeraden des art.reg.10 insb.1./103 stab art reg.10 stabst.bttr.10 meine besten grüße,wo seid ihr alle geblieben aus1979-88 es wäre toll mal was aus dieser epoche zuhören!frank sobi dir natürlich ein ganz pers. gruß lass auch du mal wieder was hören,hoffe es geht dir gut,wenn möglich an belling-wiesbeck-gerl etc. netten gruß ..--su th.klose ehm. vo/messfw. des reg10 ad


Montag, 16. April 2012
Heinz Val-Faden

Hallo zusammen,
einen herzlichen Gruß an den Traditionsverband. Bin durch Zufall auf diese Homepage gestoßen. Es ist wirklich toll, daß man nach 44 Jahren wieder einmal etwas über das ArtRgt 10 zu lesen kann.
Ich war von 1.Juli 1966 bis 30.6.1968 erst in der Ausbildungskompanie 6/10 und nach der Grundausbildung in der 1/101.
Mit kameradschaftlichen Grüßen,
Heinz Val-Faden aus Singen/Htwl heute wohnhaft in Hilzingen


Dienstag, 31. Januar 2012
Erwin Grohs

Hallo, liebe Artilleristen!
Hier meldet sich ein Ur-Alt-Kamerad. War 1962 zuerst in der Ausbildungsbatterie 6/10 und später dann in der 2.FAB 101. Namen von damals: OL Ebnet, Hptm. Bolsinger, L Schulz. Vielleicht kann sich noch jemand an mich erinnern, denn die 2./101 war damals zuerst "Schießende" und später Lehrgangs-Batterie und es wurden damals Uffz- und Offz-Lehrgänge für die Artillerie hier im südlichen Raum durchgeführt. Ich war damals Schreiberling unter Spieß Gißübl.
Lebt noch jemand aus der damaligen Zeit? Ich habe in den letzten Jahren schon drei "Alte Kameraden" ausgraben können. Vielleicht kommen noch ein paar dazu. Bitte meldet Euch. Vielleicht könnnen wir dann zusammen ein Fass aufmachen und unser 50-jähriges Jubiläum feiern, als wir am 3.1.1962 in der 6/10 eingerückt sind.
Frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Erwin Grohs


Montag, 19. Dezember 2011
Frank Sobkowski

Allen Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Besondere Grüße an die Ehemaligen der 1./BeobBtl 103. Allen Kameraden, die sich im Auslandseinsatz befinden, eine glückliche Heimkehr und viel Soldatenglück.

Frank Sobkowski


Samstag, 17. Dezember 2011
Klose

hier einmal wieder ein nettes lebenszeichen vom meiner seite an alle kameraden des ehem.art. reg.10 insbesondere an die des beob btl 103, stab. stabs bttr.10 sowie2/101 an dieser stelle möcht ich noch an den eintrag lfd.nr. 166 anknüpfen ,,ja auch mir ist die damalige gute alte tante m 110-barbara" noch heute pers. in guter erinnerung geblieben!!!habe selbst viele std. bei ihr verbringen dürfen nebst all die anderen netten .--- so nun noch viele grüße,eine besinnl. adventszeit und viel freude beim plätzchen backen hi, hi, hi ps: beste einfälle a web master
ad.su klose ehem vo messz fhr


Donnerstag, 01. Dezember 2011
Schwäble

Hallo Kameraden, erinnere mich "nachträglich" gerne an meine Grundwehrdienstzeit von 1968- 1969 und die anschließenden Wehrübungen; trauere vor allem der alten M 110 nach, "Barbara". Beste Grüße unbekannterweise an alle, Ihr Rüdger Schwäble


Dienstag, 22. November 2011
Klaus Hailer

Durch Zufall (Standortschließungen) habe ich diese Seite gefunden und mit Freude festgestellt, daß ein alter Bekannter "Walter Schieferle" beim Traditionsverband mitwirkt.
Gerne denke ich an meine aktive Zeit (1969/1970) zurück, als wir in der 3./102 z.B. die Hornest John in Grafenwöhr 'frei ließen'.
Seit dieser Zeit hat sich am Standort viel verändert und auch die beschlossene Reduzierung wird ihr Spuren hinterlassen.
Ich wünsche den Organisatoren weiterhin ein glückliches Händchen.
Klaus Hailer


Donnerstag, 27. Oktober 2011
Juergen Herzog

Ich war 1990-1991 in Pfullendorf stationiert -
2 RakArtBll 102 - Ich glaube wir waren das letzte Raketen Artillerie Regiment.
Grossartige Erinnerungen und tolle Kameradschaft.
Juergen Herzog


Dienstag, 11. Oktober 2011
Beobachterkameradschaft Stadtallendorf

Herzliche Grüße aus Stadtallendorf sendet Ihnen der Traditionsverband des ehemaligen BeobachtungsBtl 23 und Vorgängereinheiten. Auch wir sind dabei, die Geschichte der Aufklärenden Artillerie im Rahmen einer BW-anerkannten Militärgeschichtlichen Sammlung aufzuarbeiten. Besuchen Sie uns do mal auf unserer Homepage: www.beobachter23.de. Für einen Erfahrungsaustausch sind wir immer zu haben.


Mittwoch, 05. Oktober 2011
Th. Klose

An alle Artilleristen des ehem. Art.Reg.10 insbesondere der 1./103 StabSt.Bttr 10 aus 1979 bis 1988 die Besten Grüßle !
Hab mal ne ganz bescheidene Frage insbesondere am Web Master ,,Gäbe es ggf. einmal eine Möglichkeit einige Bilder aus der angegebenen Zeit von der Selbstfahrlafette M107 /M109 FH 70 Hotchgi einzustellen!!!
Ich würde mich riesig darüber freuen
Frank SobiDir beste Gesundheit und Glück auf
Gruß SU Th. Klose ehem. V0 MesstrpFhr


Montag, 04. Juli 2011
Jürgen H.R. Thomar 

 Kommentar geschrieben am 05.07.2011 um 06:30:21
Hallo Kamerad Klose,

da bin ich dran. Die komplette Chronik soll ja mal fertig werden. Zunächst arbeite ich im Hinbklick auf das 20-jährige aber an den 60er- und den 70er-Jahren.

Jürgen H.R. Thomar 


Montag, 04. Juli 2011
Sobkowski

Nach langer Zeit mal wieder viele Grüße aus Bonn an die ehemaligen Kameraden BeobBtl 1./103 . Insbesonderes OFw d.R. "Vetter" Clemens Jaud, SU Thomas Lips, SU Josef (Sepp) Roth (der viel zu früh tödlich verunglückt ist), SU Thomas Klose, Major Weidlich, Major Wingerter, Fw Jehle, Fw Thomas Menges, SU Thomas Gantenbein, SU Christian Betz, OG Heiko Schlesinger, den Kameraden der 2nd USAFAD und den vielen anderen bis zum heutigen Zeitpunk nicht vergessenen Kameraden. Wurde 1985 von Jägerbataillion 532 Euskirchen zur 1./BeobBtl 103 versetzt und durfte dort meine letzte 4 Dienstjahre verbringen. Möchte diese Zeit niemals missen. Einige der Kameraden haben mir damals fern der Heimat ein Stück zu Hause geboten und mich in Ihrer Mitte aufgenommen.Insbesondere die intensive Freundschaft mit Clemens Jaud hat bis heute gehalten.
Den Kameraden im Auslandeinsatz wünsche ich viel Soldatenglück und eine gesunde Heimkehr.
Vielen Dank für die schönen soldatischen Jahre
ZU GLEICH und HORRIDO
Frank Sobkowski SU d.R.


Donnerstag, 09. Juni 2011
Jan Riffel

Mit großer Freude habe ich die Chronik des Raketenartilleriebataillons 102 auf dieser Webseite gefunden. ( Da es keinen direkten Zugang dazu gibt möchte ich die Adresse hier eintragen http://www.tradi-ar10.de/chronik102.htm ). Folgende mir wohl-bekannte Namen habe ich wiedergefunden; Manfred Sommer, Sandro Moll und Heiko Olczyk. Selbst war ich vom 1 April 1981 zwei Jahre in der 3/102. Am 13 August 1982 durfte ich mit den nagelneuen Werfern LARS 2 den ersten Vorschuß in Grafenwöhr abfeuern.....
In meinem nächsten Leben werde ich dies wiederholen, damm bleibe ich aber länger als zwei Jahre.
ZU GLEICH, Jan Riffel


Dienstag, 07. Juni 2011
Th.Klose

Sorry, möchte noch gerne anmerken, dass es für mich eine wirklich gute und prägende Zeit gewesen ist, mit all den Höhen und Tiefen sowie manchen Entbehrungen und ich noch heute mit Wehmut an diese Stationen in meinem Leben zurückdenke, und es sehr wichtig ist, dass der Traditionsverband ArtRgt 10 nie in die Versenkung rutscht! Nochmals viele Soldatische Grüße
Th. Klose


Montag, 16. Mai 2011
Th. Klose

Ein ganz herzl. Glück auf!
an allen ehemaligen Kameraden des ArtRgt 10 insbesondere StabStabsBttr. 10 und 1./103 aus der Epoche 1979-1988.
Ganz besonders möchte ich meine damaligen Kamerad F.Sorbkowski, Weidlich, Gugler, Belling, Instzugfhr.und den damaligen BttrSpießen und Chefs grüßen.
Th. Klose


Montag, 16. Mai 2011
Michael Geitz

Hallo und guten Tag,
bin durch Zufall auf eure Seite gestoßen und muß sagen > sehr Gut < Ich war von 26.3.86- 26.3.87 bei der StabStBttr ArtRgt 10 im Inst-Zug unter Ofw. Pühl und StFw. Wiesbeck in Pfullendorf stationiert. War eine schöne Zeit
Hatte jetzt die Gelegenheit meine/unsere alte Kaserne wieder zu besuchen, da mein Sohn als FWDLér seinen Dienst dort leistet. Hat mich mit Stolz erfüllt als ich hörte, dass er nach Pfullendorf kommt. Als ich Ihn jedoch besuchte, war ich sehr enttäuscht zu sehen, was aus der Kaserne geworden ist > sehr schade!!!!
Er ist nun schon die dritte Generation von uns, der dort seine Dienst leistet. Mein Vater, mein Sohn und ich waren somit in Pfullendorf stationiert. Während dem schreiben fallen mir immer mehr Namen von Kameraden ein: Hier ein paar von Ihnen vielleicht hört man ja mal von dem einen oder anderen oder Ihr erinnert euch an mich. P. Bauer, Steidle (Küche), Th. Tritsch, D. Wimmer, Pühl, Wiesbeck, Boosi und an den Ofw. Mika (Eintrag 155, zu meiner Zeit Uffz) kann ich mich auch noch erinnern. Schönen Gruß nach Konstanz. Wünsche allen viel Spaß beim Lesen oder Schreiben.
HG Michael Geitz


Samstag, 19. März 2011
Herbert Frey

Hallo, guten Tag und einen herzlichen Gruß an den Traditionsverband. Bin durch Zufall auf diese Homepage gestoßen. Ist wirklich toll nach über 40 Jahren wieder einmal etwas über das AR 10 zu lesen. Ich war von Juli 67 bis Juni 69 erst in der 9/10 und nach der Grundausbildung in der 4/102. Ganz besonders gefreut hat mich, dass ich im Gästebuch zwei Namen von Kameraden von damals gefunden habe. Zum einen HFw Lukauer (Eintrag 155) mit dem ich in der 4/102 die Stube geteilt habe, zum andern Willi Eich (Eintrag 149). Auch mit ihm war ich einige Zeit auf dem selben Zimmer. Vielleicht können sich noch weitere Kameraden der 4/102 aus der damaligen Zeit an diese Namen erinnern und melden sich. Das wäre wirklich Super.
Herbert Frey


Samstag, 19. März 2011
Jürgen Mika

Hallo an alle,
man war das ne Zeit damals....ich war von 1985 bis Sommer 1991 erst in der StStabBttr und dann in der 1.RakArtBtl 102 im Instandsetzungszug FmtTrp. BttrFw war damals HFw Lukauer,, Namen wie SU Frankmann, Fw Hagel, HFw Zinke müssten allen was sagen.
Vielleicht medet sich mal einer....würde mich freuen.
Gruß
OFw Mika a.D.


Mittwoch, 09. März 2011
Faschon, heinz

Hallo Herr Thomar,
vielleicht erinnern Sie sich noch an mich. Ich war vom 01.04.80 - 30.09.84 Angehöriger des FArtBtl´s 101. Zufällig habe ich diese Homepage gefunden. Ich bin nun auch schon nahezu sechs Jahre "Versorgungsempfänger". Sollte ein Interesse an einer weiteren Verbindung bestehen, so bitte ich um Mitteilung


Donnerstag, 17. Februar 2011
Roland Frank

Schoen dass die Geschichte des AR10 so gut dokumentiert und erhalten wird. War selbst vom 22.12.1971 bid 19.6.1973 als Lt. bei der 4./101 zuletzt als Batterieoffizier.


Mittwoch, 02. Februar 2011
SFC Charles E Baker

Hello my former comrades. I served in the 2nd USAFAD 1988-1991. You may remember me as Sergeant Baker. Since my time with the 2nd I have served in Bosnia and 2 times in Iraq. I hope this finds all my former comrades in good health.

In camradship
SFC Charles Baker


Mittwoch, 29. Dezember 2010
Mayer Armin

Hallo Kameraden, ich war von 1989 bis 1993 u.a. bei der 2./103. Es war eine sehr schöne Zeit. Ich denke oft an die Freunde und Kameraden der damaligen Zeit und muss sagen, dass ich viele schöne Erinnerungen in meinem Herzen trage. Die Winterkampfaufenthalte im Schwarzwald auf dem Gisiboden waren u.a. ein Highlight. Immer wieder gehe ich dort wandern oder essen. Wenn ich mal in Pfullendorf bin oder durchfahre habe ich immer ein wehmütiges Gefühl an die schöne Zeit. Ich bin Mitglied des Traditionsvereins und fand die Idee damals diesen zu gründen einfach toll. Zumal die Umstruktuierung zum Jäger anderen Wind und andere Persönlichkeiten in die Kaserne brachte. Schön das es noch Kameraden gibt, die sich um diesen Verein kümmern und ihn pflegen. Die Nachwelt wird dies mal sehr zu schätzen wissen.


Sonntag, 07. November 2010
Mayer

Ich war von Jan. 1970 bis Juni 1971 in Pfullendorf.
Nach der Grundausb. in der 9/10 in der 1./102. Im Btl. 102 S3 Geschäftszimmer bei HFw Otto Kerzenmacher. Es war eine sehr schöne Zeit, die ich nicht missen möchte. Bilder aus meiner Dienstzeit habe ich an Egon Burggraf gesendet.


Montag, 18. Oktober 2010
Eich Willi

War von Oktober 67 bis März 69 in Pfullendorf
Zuerst 9/10 dann 4/102 unter Hauptmann Bühl,
Spies Kallwya.
Bis zum Schluss im TMP-Zug bei HFW Walch. Es war eine schöne Zeit. Leider keine verbindungen mehr zu den Alten Kameraden
Willi Eich


Sonntag, 08. August 2010
Höfflin,Eberhard

Hallo,
einen herzlichen Gruß an den Traditionsverband! Ich war vom 02.04.73-31.03.81 in Pfullendorf,zuerst in der Ausb.-Kp.5/10 und anschließend in der 1.101, habe dort als Bergeuffz fungiert und später,ich glaube ab 77 den Transportzug geführt. Mein Spieß war Hfw. Siewert,ein Pfundskerl und heute noch für mich Vorbild!! Ich hoffe es geht ihm gut! Habe es noch ,nach meiner 5. Wehrübung , in Germersheim, zum Ofw. gebracht,das war 1990, und bin seit über 15 Jahren, 2.Vorsitzender der RK. Ettlingen-Albtal. Viele Grüße,besonders an den Kameraden Siewert,
E.Höfflin


Donnerstag, 22. Juli 2010
Günter Schwarz

Liebe Kameraden des ArtRgt 10!
Zunächst Glückwunsch für Eure Darstellungen! Ich selber bin Gründungsmitglied (19.05.1992) und 1. Vorsitzender des Traditionsverbandes SCHWÄLMER ARTILLERIE 1992 e.V. in SCHWALMSTADT - TREYSA.
Besondere Grüße erbitte ich an Herrn Oberstleutnant a.D. Rainer SPENDEL, der bis 1985 auch unserem ArtRgt 2 angehörte.
Nochmals alles Gute und ein kräftiges ZU GLEICH!
Günter Schwarz, StFw a.D.


Mittwoch, 20. Januar 2010
Peter Hoß

Allen Kameraden der Artillerie des ehemaligen ArtRgt 10 wünsche ich ein gutes und gesundes neues Jahr 2010. Für alle die sich für die frühe der Bw in Wort und Bild interessieren habe ich einen Tipp: Der Militärbuchverlag Drost MUNSTER hat 2009 im Rahmen der Magazinreihe GELBOLIV den Band über die Rohrartillerie des Heeres von 1956-1970 herausgegeben. Darin wird die Gliederung der Rohrartillerie des Heeres in der Heerestruktur 1 und 2 sowie alle genutzen Geschütze in diesem Zeitraum mit sehr viel Fotomaterial vorgestellt. Den Link zum Verlag füge ich unten an.
Mit kameradschaftlichen Grüßen, Peter Hoß
http://www.militaerbuchverlagdrost.de/


Donnerstag, 14. Januar 2010
Sobkowski

Allen Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Insbesondere den Kameraden der ehemaligen 1./BeobBtl 103.
Den Kameraden im Auslandseinsatz eine gesunde und glückliche Heimkehr sowie viel Soldatenglück bei Ihren Einsätzen.
Vetter Jaud in bälde singen wir Dein Funkerlied.

Frank Sobkowski
Stabsunteroffizier d.R. RK Godesberg-Wachtberg


Mittwoch, 16. Dezember 2009
jaud

ein recht kräftiges"zu gleich" an die alten kammeraden beob-battl 103-"vetter"sobi"soll schön grüssen vom OSTFW belling!!!!
grüssle an alle OFW c.Jaud


Mittwoch, 18. November 2009
Hermann F. Bergheimer

Grüße meine alten Spieße, Heino Sievert und Kurt Fischer. Und das Kollegium der jährlichen Barbarafeiern, die mich toll unterstützt haben.


Freitag, 10. Juli 2009
Hermann F. Bergheimer

Ich hatte das Vergnügen, ernst gemeint, 10 Jahre in der 101 zu verbringen. Schade dass die 101er Seite so dünn ist, ich denke aber, dass dieses bald erledigt sein wird, haben wir doch einen Profi als Web-Side-Gestalter, der sich prima in diesem Batallion auskennt.

H. F. Bergheimer
Wirtschaftsinformatiker
Hauptfeldwebel a. D.


Donnerstag, 09. Juli 2009
Wehrend

hallo Wehrend Emmendingen nochmal, weiss jemand was aus Rudi Birkhofer, Holger Hagl, Hauptmann Ralf Hohn , Roland Kowald, Frank "Zimbo" Zimmermann alles ehemalige 2/102 ler geworden ist?


Donnerstag, 09. Juli 2009
Wehrend

Hallo,
meine Name ist Wehrend, war SU in der 2./102 von 1984-1988. War eine tolle Zeit mit wirklich tollen Kameraden.
Grüsse nach Pfullendorf.


Donnerstag, 02. Juli 2009
Glocker Karl

Hallo ihr Artilleristen,

nach langer, langer Zeit möchte ich hier an dieser Stelle mal meinen herzlichen Dank aussprechen. Ich war eines von den Kindern, das ihr Artilleristen an Weihnachten eingeladen habt, da viele Eltern damals doch etwas ärmer waren in der Zeit, zu einer Weihnachtsfeier in der Kasserne in Pfullendorf und dazu hatte jedes Kind noch ein Geschenk bekommen. Ich weiß es nicht mehr so genau, aber es müsste 1965-1968 gewessen sein.
Ich denke doch, dass sich noch einige der Artilleristen daran erinnern, sowie auch die Seifenkisten-Rennen.
Deshalb noch ein herzliches Dankeschön an das Artillerieregiment 10 für die schönen Stunden. Das Regiment lebt in den Pfullendorfer Herzen weiter.

Karl Glocker


Montag, 29. Juni 2009
Wolfgang Witt

Eigentlich, wollte ich heute am 06.05.2009 aus dieser Kameradschaft austreten.
Die "alten" findest Du eigentlich nicht, die durch schlechte und guten Tagen gegangen sind und 10 Jahre das persöhnliche Provil mit meinem Leben gestaltet haben. Zuletzt war ich bis 1989 in der StabStBttr/ArtRgt 10 als FmFW zuständig. Oberleutnant Russ, Oberleutnant Gugler, und damals OFw Schindler werden sich an mich erinnern.


Mittwoch, 06. Mai 2009
Lamm Josef

Hallo Kameraden,war 1971/1972 in der 1.102 als Sani. War ne tolle Zeit!
Gruß an alle


Donnerstag, 16. April 2009
Mike Erwerle

Habe ein paar Bilder als Erinnerung gespeichert. Ihr seht die Kanone vor dem 5/101 Gebaeude. Vereidigung in Meersburg.
Dann die naechsten Bilder vom Abmarsch nach Grafenwoehr zum Abschlusschiessen des Artillerie-Regiments mit den Kameraden aus Regensburg/ Nibelungen Kaserne. Sehr feine Truppe da in Bayern. Haben uns alle sehr freundlich aufgenommen und verpflegt.
Zum Schluss ein Salut auf die 5/ 101

http://www.facebook.com/home.php?ref=home#/album.php?aid=2004247&id=1578682
063&ref=nf


Montag, 13. April 2009
Preis

Hallo, bin durch Zufall auf der Homepage gelandet. War von Okt.75-Okt76 in der 3./102 als Flt.Rechner und Funker. Habe gedient unter HFW Walter Schieferle. Er war der beste HFW der Kaserne. War mit ihm in Grafenwöhr Mai76, als er mit einem Gipsfuß durch die Pampa humpelte. War ne schöne Zeit mit ihm. Grüße an ihn.


Mittwoch, 25. März 2009
Dibowski Rolf

Hallo Konny,
jo richtig, Dibo steht für Dibowski.
Kann mich gut erinnern an SU Lenhardt.
Bei durfte Mann seine Braut abholen gegen Trauschein ( Waffenbesitzkarte).
Grüße aus Bregenz


Samstag, 31. Januar 2009
Michael Konne

Hallo Leute,
ich bin gerade auf diese Seite gestolpert und finde sie interessant.
Ich war von 10/90 bis 09/91 in der 2./102 als VU-Scherge beim Lenhardt.

Hey Dibo, heisst du richtiger Weise Dibowski?

Grüße an alle M.


Samstag, 24. Januar 2009
Sobkowski

Wünsche allen Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2009.
Besondere Wünsche und viel Soldatenglück an alle Kameraden im Auslandeinsatz.
Viele Grüße an alle ehemaligen Kameraden BeobBtl 1./103. Hierbei insbesondere an "Vetter" Clemens Jaud und den Kameraden Thomas Klose.
Horrido
Frank Sobkowski
SU d.R


Donnerstag, 11. Dezember 2008
Dibo

Internet machts möglich.
Habe gerade an die Jahre 90/91 zurückgedacht.
2/102 2 Zug unter der Führung Lt Geramanis.
Spargelschütze am LARS.
Am meisten vermisse ich doch Theos Mannheim und seine LKW in der Natopause.
Ansonsten,ohne Meldung weitermachen.


Montag, 24. November 2008
Th.Klose

Melde mich heute wieder mit den allerbesten Kameradschaftlichen Grüßen an alle ehem. der 1./103-StabStBttr und dem Art Reg 10 aus dem Auslandseinsatz zurück.Ganz besonders sei der Kamerad Sobkowski aus Bonn für seine Verdienste gewürdigt.
Ich habe bis heute den Standort Pfullendorf in guter Erinnerung behalten .-Ein dreifach donnerndes ,,Zu gleich" Freue mich schon auf die Kommende Babara Messe


Samstag, 22. November 2008
Klaus Hailer

Hallo Kameraden,

ich war 1969/1970 in Pfullendeorf. Grundausbildung in der 9/10 und dann in der 3./102. Fahrschule, Kranlehrgang, Spezialausbildung, UA-Lehrgang, Uffz-Lehrgang ließen den Alltag nie langweilig werden.
Die beiden Grafenwöhraufenthalte, ATT's und andere Alarme belebten den Dienstplan. Es war eine schöne Zeit, in der ich sehr nette Kameraden hatte.
Klaus Hailer


Samstag, 20. September 2008
Andreas Groffmann

Finde diese Homepage echt Klasse. War mitte der 80er in der 1./102 und würde mich freuen "alte Kameraden" wieder zu finden.


Dienstag, 05. August 2008
Wunderle Karl-Heinz

Hallo Leute,
war von November 76 bis Dezember 77 in der 1./FArtBtl 101 in Pfullendorf. Hat außer mir noch einer überlebt?
Euer Karl-Heinz Wunderle


Sonntag, 06. Juli 2008
uwe werner benner

Hallo,

ich war von 1989-1991 in Pfullendorf bei der 5./Feldartbtl 101 unter Hptm. Müller und Hfw Kautschuch. Ich kann mich sehr gut noch daran erinnern.

Uwe Werner Benner


Samstag, 28. Juni 2008
Christof Martin

Guten Morgen,

ich war 8 Jahre bei der 1./FArtBtl 21 Schwalmstadt (ArtReg 2) und grüße alle Artilleriekameraden.
Der Traditionsverband Schwälmer-Artillerie betreibt auch eine Webseite unter www.schwaelmer-artillerie.de
Wäre schön, wenn jemand einmal vorbei schauen würde.
Gruß
Christof Martin


Dienstag, 03. Juni 2008
Holger Prosc

Hallo zusammen,

bin gerade über diese Seite gestolpert. Ich war auch 1991 zum Wehrdienst in Pfullendorf. Ich war bei der 5./101 zur Grundausbildung, danach 1 Monat Truppenküche, Ausbildung für die Tante Emma, und dann beim Stabsfeldwebel a.D. Flach in der Unteroffizierskantine. War eine schöne Zeit. Und die Seite finde ich gut, sie erhält die Zeit und die Erinnerungen daran.

Grüße an alle Küchenschlampen.
Holger Prosch


Mittwoch, 28. Mai 2008
Dieter Kilchling

Sorry!
Benotung vergessen!

Sehr gut! Weiter so.
War eine gute Idee!


Freitag, 25. April 2008
Dieter Kilchling

Steig ich den Berg hinauf daß macht mir Freude...
hallte es durch den T-Bereich.
Auf zur Schäferkarrenhöhe!Schützenreihe-Schützen-
rudel.Kastenwald!Feldpostenausbildung.
Hallo liebe Kameraden!
Gerne denke ich an die schöne Zeit in Pfullendorf
zurück.Ich war als W18 ab Jan.1965 in der Ausb.
Kp.6/10 zur Grundausbildung.
Kp Chef war Hauptm.Brookmann Lt.Vogt
KP.Fw.Sievert (Gute Mutter)
Zugführer Lt.Mai
Nach der Grundausb. wurden wir bis auf wenige in
das Nebengebäude zu der 3./101 versetzt.
Batt.-Chef Olt.Schillmöller
Batt.-Fw.H.Scheuerich Sein Spruch beim Antreten:
"Kommt ran Ihr Bäckerburschen"
Zugf.Batt.Offz.Fw.M.Pechmann (Peggy)
Stuffz.H.Lamping
Schirrmeister Fw.W.Lammm "Na ihr Fräcker"
Es folgte die Ausbildung an der SF M107 175mm
zum Richtkanonier.Dann der Uffz.Lehrgang
beim Lehrgangsleiter Lt.Gugelmeier.Der Lehrgang
war eine reine Erholung!
Nach bestandenem Lehrg.war ich dann bis zu
meiner Entlassung Ende Juni1966 Geschützführer
in der3./101 Es folgten noch Wehrübungen in der
3./101 u.2./101
Regimentskommandeur war Oberst Habicht
Bataillonskomandeur Major Wichmann
Wenn mich Kameraden aus dieser Zeit kennen
würde ich mich über jede Kontaktaufnahme freuen!
Mit kameradschaftlichem Gruss
Euer DIETER Kilchling Stuffz.d.R.


Freitag, 25. April 2008
Georg Simeon

Hallo Kameraden,
ich war 1970 in der 9/10 zur Grundausbildung, dann in der Stabs-Battr. unter Major Wolfgang Esch - es war 'ne schöne Zeit. Ich finde eure Homepage super. Ich kenne noch viele Kameraden aus meiner BW-Zeit, Schulz-Collet, ein zackiger Leutnant, der kleine Leutnant Wozniack, Peter, mußte seine Springerstiefel putzen Ofw.Grund usw.
Macht weiter so
Grüße Georg Simeon


Montag, 07. April 2008
Siegfried Gebauer

Hallo zusammen,
wer kann mir etwas über den Verbleib des Radarzuges der 3./103 sagen. Wohin hat es die Kameraden verschlagen? Gruß Siegfried


Dienstag, 01. April 2008
Werner Moser

Hallo Kameraden
War von 1968-1980 im Instzug der 1./101 als
Waffen Uffz.u.Waffen Feldwebel. Es war für mich
eine Zeit die mich geprägt hat. Grüße an das
Team und Hfw.Bierfreund


Montag, 31. Dezember 2007
Sobkowski

Allen Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2008.Insbesondere den ehemaligen der 1./Beob.Btl 103.
Den Kameraden im Auslandseinsatz viel Soldatenglück und eine gute und gesunde Heimkehr.
"Vetter" Jaud, tut mir leid, daß ich mich bis jetzt noch nicht gemeldet habe. War aber alles ziemlich stressig. Aktiviere aber Funkkreis vor Weihnachten.
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Frank Sobkowski, SU d.R.


Dienstag, 11. Dezember 2007
Manfred Pechmann

Hallo liebe Kameraden!
Ich war von 1960 bis 1972 bei der 3./FArtBtl 101 als Zugführer (Bttr/Offz) eingesetzt. Es war eine tolle Zeit, deshalb würde ich mich über eine Nachricht von meinen alten Kameraden sehr freuen. Finde eure Homepage sehr schön.
Euer Manfred Pechmann (damals genannt "Peggy"


Sonntag, 28. Oktober 2007
Dietmar Danehl

Hallo Kameraden,
sehr gute Homepage. War von 1977 bis 1979 als Ausbilder in der 9/10 und danach bis Ende 1983 im FArtBtl 101 (1/101). Sollten mich alte Kameraden noch kennen, dann meldet Euch.
Gruß
Dietmar Danehl


Montag, 22. Oktober 2007
jaud,clemen

grüss gott dem tradi ar 10-"vetter" sobkowski,vermisse deinen funkkreis-werde mal wieder in pfullendorf in der uk aufschlagen-man hört sich...grüssle an alle anderen vom 1./ beob/batl 103


Montag, 01. Oktober 2007
Th. klose

Die allerbesten kameradschaftl. Grüße an alle der 1./103 und StabStBttr Art Reg 10 aus der Epoche 1979 bis 1988. Werde die Zeit nur in bester Erinnerung behalten. Ein dreifaches "Zu Gleich"
MfG: Th. Klose


Montag, 20. August 2007
Thomas Hambsch

Hallo,
Erstmal einen Gruss an alle Kameraden!
Ich war als Beobachtungsfeldwebel bei der 5./101 in Pfullendorf und dort insgesamt von 1986 bis 1992 (BfD 01.90) stationiert.
Meine Fragen:
Lohnt sich die Fahrt von Konstanz nach Pfullendorf? Das heißt: Wie viele Personen nehmen ungefähr am Tradi-Stammtisch/Jahres Stammtisch/an der Barbara-Feier teil?

Mit einem dreifach kräftigen "Zu-gleich",

Thomas Hambsch


Mittwoch, 25. Juli 2007
Jürgen H.R. Thomar 

 Kommentar geschrieben am 28.07.2007 um 18:45:17
Hallo Kamerad Hambsch,
die Fahrt von Konstanz nach Pfullendorf wird sich wohl am ehesten zur Barbarafeier lohnen, bei der i.d.R. knapp 50 Teilnehmer zu erwarten sind. Die Stammtische werden von rund einem Dutzend Kameraden besucht.

Kameradschaftliche Grüße
Jürgen H.R. Thomar 


Samstag, 28. Juli 2007
Uwe

Hallo an alle aktiven und ehemalige,

ich habe mich bei y-treff, der Kameraden-Suchmaschine, eingetragen. Mir gefällt die Idee, und ich will Euch auch dafür begeistern, mitzumachen.

Tragt Euch doch auch einfach unter dem weiter unten aufgeführten Link ein, und finde heraus, wer darauf wartet, Dich wiederzutreffen. Und dann: Empfehle y-treff ganz vielen Deiner Bekannten ebenfalls weiter!

www.y-treff.de/anmeldung1.php?Einladung=1180102676

Viele Grüsse
Uwe


Montag, 16. Juli 2007
Jürgen Dreifke

Liebe Kameraden,
da ich in dem traditionsreichen Artilleriestandort Dülmen wohne, möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf meine Darstellung der Geschichte des Artillerieregiments 7 in www.bw-duelmen.de richten. Hier gibt es auch weitere Texte,Karten und Tabellen zur Bundeswehrgeschichte, die für Sie von Interesse sein könnten. Ihrer Seite habe ich auch etliche Anregungen entnehmen können. Gut gemacht!

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Jürgen Dreifke


Mittwoch, 20. Juni 2007
Peter Hoß

Hallo Ihr Kameraden der Artillerietruppe! Glückwunsch zu Eurer interessanten Homepage, weiter so! Für Kameraden und Interessierte an der frühen Bw habe ich eine interessante Information. Der Militärbuchverlag Drost MBV bringt ein Spezialmagazin für Freunde der frühen Bundeswehr auf den Markt, es heisst -gelboliv- . Das Heft 1 wird Pfingsten im Panzermuseum in Munster vorgestellt werden. Hier ist der Link zum Verlag: http://mbvdrost.de/
Mit kameradschaftlichen Grüßen, Peter Hoß, OTL a.D. Kassel


Sonntag, 22. April 2007
dieter

Einen Gruß an alle Kameraden !
Würde mich über euren gegenseitebesuch auf unserer oben genannten Soldatenseite freuen.
Von Kameraden für Kameraden !
MkG
Dieter


Freitag, 20. April 2007
Sobkowski

Allen Kameraden, vor allem den ehemaligen 1./BeobBtl 103 ein frohes Osterfest.
"Vetter" Jaud ich weiß...... . Melde mich in Kürze!!!

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Frank Sobkowski, SU d.R.


Dienstag, 03. April 2007
Werner Johannes Lang

Es grüßt Sie alle herzlich!
Mit großem Interesse habe ich Ihren Internetauftritt gesehen und bin vor "Neid" erblaßt! SUPER! - SUPER! - SUPER!
ReservistenKameradschaftWuerzburg -
i.A.***WJLANG***
auch
ResKamWue/Vet. (sprich: "alte Hasen"


Montag, 19. März 2007
Bayer, Rolf

war von 67-71 in Pfullendorf bei der 4.101, habe solche und auch andere nette Erinnerungen wenn ich da zurückdenke, vielleicht könnte man ja mal ein Ehemaligentreffen organisieren bevor unsere kleinen grauen Zellen alles vergessen


Samstag, 10. Februar 2007
Thomas Klose

Bin noch unter den lebenden, melde mich auf den Funkkreis zurück.Grüße an alle damaligen Kameraden der StStabBttr/1.BeobBtl.103/Art.Reg.10 Besonderen Gruß an den WebMaster dieser Page erhaltet die Tradition weiter und an Frank Sobkowski !


Donnerstag, 01. Februar 2007
Ralf

Hallo !!!
ich war in der letzten 3./101 jäger bevor uns die fährnspär übernahmen . das war gott sei dank nur noch ein monat pfullendorf war klasse schöne grüsse aus freiburg


Freitag, 26. Januar 2007
jaud,clemens

hallo kameraden der 1./103-ein gutes neues jahr allen kameraden des ar 10!besonders meinem vetter sobkowski! könntest dich mal wieder melden zwecks grillfest im sommer...bin gespannt drauf
grüssle an alle


Donnerstag, 25. Januar 2007
Siegfried Gebauer

Ich grüsse alle ehemaligen Kameraden der Beob-Bttr.10 und der 3./103, wo seid ihr verblieben?
War von Mitte 75 bis Mitte 86 in Pfullendorf.
Besondere Grüsse gehen an die Kameraden des Radarzuges (Greenarcher + Ratac).
Gruß
Siegfried Gebauer Ofw d.R.


Dienstag, 16. Januar 2007
M.Göhring

Hallo,
war 1973/74 in der 9/10 und 3./101
Gruß
M.Göhring


Montag, 15. Januar 2007
Graf

Guten Tag!

Meine Name ist Alexander Graf, ich bin seit 07.08.2006 bei der 4./ PzArtBtl 215 in Augustdorf als Beobachtungsfeldwebel tätig. Vorher war ich beim PzArtLBtl 95 in Munster und seit 1999 in Hessisch Lichtenau beim PzArtBtl 2 stationiert und dort ab 2004 in der 5.Batterie eingesetzt. Um die Kameradschaft in der 5. zu pflegen haben wir uns entschlossen auch eine Homepage zu entwerfen, nun meine Frage. Könnten Sie mir eventuell Tipps oder Anregungen geben wie man Homepage mit den Ausmaßen ihrer erstellt, oder mich eventuell an den Ersteller verweisen?
Weiterhin bin ich leidenschaftlicher Sammler von Brustanhängern sämtlicher Artillerietruppen und Unterverbänden(NschBtl S/W, BeglBttr, ArtKdo usw...)Bisher habe ich bis auf ca 20 Ausnahmen alle Anhänger nach der Heeresstruktur 4. Vielleicht können Sie mir Ansprechpartner nennen die eventuell noch Anhänger veräußern, oder zumindest Hinweise geben könnten. Außerdem bin ich auf der Suche nach einer Aufstellung aller Artillerieverbände der verschiedenen Heeresstrukturen mit den zahlreichen Auflösungs-, Umgliederungsmaßnahmen, sowie den Standorten und genauen Aufstellungs- und Umgliederungs- bzw. Auflösungsdaten.

MfG

Alexander Graf
E-Mail: iskander1@freenet.de


Dienstag, 26. Dezember 2006
Jürgen H.R. Thomar, Vorsitzender

Kommentar geschrieben am 01.01.2007 um 17:25:53
Hallo Kamerad Graf,

in Sachen Homepage können wir Sie nur an einen Kameraden aus Ihrem Kreise verweisen, der sich in der Programmierung auskennt. Wir selbst haben aufgrund mangelnder personeller Ressourchen selbst Probleme mit der Pflege unserer HP.

Zu den Brustanhängern wüssten wir nicht, an wen Sie sich wenden können (vielleicht kann ein Leser oder eine Leserin helfen?), und in Sachen Artilleriestruktur wäre wohl die Artillerieschule in Idar-Oberstein erster Ansprechpartner oder man hilft Ihnen hier weiter: www.artillerie.de.

Ich wünsche Ihnen im Namen des Verbandes ein gesundes und friedvolles 2007

Jürgen H.R. Thomar, Vorsitzender und aktueller Webmaster


Montag, 01. Januar 2007
Dieter

Ein gut gemachte Seite! Ich suche noch Kameraden die an Themen über Militär, Geschichte und Politik interessiert sind und sich austauschen möchten.

Diese Einladung richtet sich an ehemalige, aktive und kommende Kameraden/Innen!

Hier findet ihr uns : www.starchamps.de

MkG

Dieter


Sonntag, 17. Dezember 2006
Sobkowski

Allen Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Besondere Grüße an alle Ehemaligen der 1./BeobBtl 103 sowie insbesondere allen Kameraden, die sich im Auslandseinsatz befinden.

"Vetter" Jaud, haben leider lange nichts mehr von einander gehört. Wird Zeit, das mal wieder zu ändern. - Beste Wünsche auch an den Kameraden Thomas Klose.

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Frank Sobkowski SU d.R.


Freitag, 15. Dezember 2006
Frank

Hallo Kameraden !

Eine wirklich gut gemachte Seite !

Für Kameraden, die sich auch weiterhin für Militaer, Geschichte u.Politik interessieren, kann ich einen Besuch auf folgender Seite empfehlen :

www.militaerforum.de


MkG

Frank


Sonntag, 03. Dezember 2006
ZAUNE.JÜRGEN

Klasse, dass es Euch noch gibt. War von 85-88 in
der 3/101.
Jürgen Zaune


Dienstag, 21. November 2006
Richter Michael

Ich wünsche diesem Verein weiterhin alles Gute und halten der Tradition. Ich werde Euch auch besuchen kommen. Meine aktive Zeit war 1977-1988 in der 3./FArtBtl 101.

Viele Grüße auch an den Vorstand.

Michael Richter aus Illmensee


Freitag, 29. September 2006
Werner Mogg

Hallo Kameraden,
war 1974/75 bei StabStBttr ArtRgt 10, damals war ich Kdr-Fahrer bei Oberst Steim. Ausgeschieden bin ich als HG.
Gruß
Werner Mogg


Dienstag, 26. September 2006
Hoffmann Otmar

Traditionstreffen war ausgezeichnet, wie immer (ATE oder Übung) fast volle Punktzahl. War schön die alten Kameraden wieder zu treffen, freue mich schon auf die Babara-Feier.

Gruß Bumskopf
Otmar 5/101


Sonntag, 17. September 2006
Th. Klose

möchte mich heut einmal wieder in den ,,Funkkreis"
melden und allen Kameraden des ArtReg.10 + besonders den ehem. der 1./103 sowie StabStBttr 1980 bis 1988 grüßen.
Gibt es noch von dieser Zeit Mannen, wäre nett wenn sich noch weitere ehem. Kameraden aus dieser Epoche hier wiederfinden würden.
In diesem Sinne ein dreifaches zu gleich !
PS: schöne Urlaubszeit


Montag, 24. Juli 2006
Schäffler, Peter

Ich finde es sehr gut, dass es in Pfullendorf eine Vereinigung gibt, die die Tradition des AR 10 pflegt.
Ich erinnere mich noch sehr gerne an die 2jährige Dienstzeit von 69 - 71 bei der 3. und 4./101 (zuletzt Geschützführer M 107). Auch sind mir noch viele Namen von damals geläufig: Chefs Sterkel, Hille, Schwille; Spieße Martins, Scheuerich; BttrOffz OL Gugelmaier; GeschFw OF Lamping, OF Eierstock (GeschFhr-Lehrgang), Schirrmeister Haag, L Wozniak (UA/U-Lehrgang April 70 - Aug 70; "Männer, Ihr müßt noch knorriger werden!"

Ich grüße alle "Bummsköpfe" mit einem kräftigen "Zugleich".


Donnerstag, 15. Juni 2006
Willy Bühler

Ich gratuliere zu der guten Idee in diesem Rahmen sich auszutauschen.

Ich war in der 9/10 in der Zollschule zur Grundausbildung und danach wanderten wir mit Sack und Pack im Spätherbst 1961 nach Pfullendorf und wurden somit die ersten "Ranger" bei der 5./102. Batteriechef war Herr Haupmann Störk und unser Hauptfeld Herr Göss,war gefürchtet als "Attila"!

Leider sind einige Kameraden schon gestorben, u.a. erst vor kurzem Kamerad Wax aus Nendingen.

Ich grüße alle Kameraden aus der Zeit Okt. 61 - März 63. Es wäre schön wenn sich einige alte Kameraden melden würden.

Willy Bühler


Mittwoch, 14. Juni 2006
Hoffmann Otmar

Hallo Kameraden,
war vom 02.01.1979 bis Juli 1982 (Techn. Unteroffizier) im FeldArtBtl 101.
Es war meine schönste Zeit von 15 Jahren BW. Bleibe mit meinem Herzen immer meiner 4/. später 5/. Batterie verbunden,
insbesonder meinem Spieß "Toni-Tornado" (HFw Haag). Werde nach auffinden eures Traditionsverbandes selbsverständlich Mitglied und hoffe auf ein baldiges wiedersehen mit meinen
alten Kameraden.

Gruß Otmar


Freitag, 26. Mai 2006
Thomas K.

Hallo Artilleristen,

ich habe zwar nicht dem ArtReg. 10 angehört, sondern dem ArtReg 12 (RakArtBtl 122 in Philippsburg) und Ihre HP finde ich gut.
Ganz toll finde ich jedoch, dass es noch Kameraden gibt, die Traditionen pflegen.

Gruß
Thomas K. OFw d.R.


Dienstag, 25. April 2006
Sobkowski

Grüß Gott Kameraden,

zunächst einmal allen Kameraden ein frohes Osterfest. Das ArtRgt 10 wieder aktiviert wurde, ist wirklich eine gute Nachricht. Besondere Wünsche gehen an alle ehemaligen Kameraden 1./BeobBtl 103. Insbesondere "Vetter" JAUD. Hoffe dich mal wieder ans Rohr zu kriegen.
Ansonsten sollten wir zwecks Wiedersehen wohl mal eine gemeinsame Wehrübung ins Auge fassen.

Also bis dann

Sobkowski, SU d.R.


Sonntag, 16. April 2006
Bert O.

wo die Ari reinhaut wächst kein Gras mehr
Klasse Homepage !


Donnerstag, 13. April 2006
jaud,clemens

grüss gott kameraden-besonderen gruss geht an "vetter"frank sobkowski-wünsch jetzt schon ein frohes osterfest und eine glückliche hand bei allem,gell werde versuchen die nächste woche mit dir in verbindung zu treten..ist ja eine schöne neuigkeit das das ar10 wieder besteht!...allen anderen eine glückliche hand! grüssle euer hfw a.d. c. jaud


Mittwoch, 12. April 2006
Th. Klose

Wünsche vorweg schon mal allen ehem. Kameraden des Art. Reg. 10 besonders der 1./103+StabSt.Bttr
einpaar angenehme Oster-Urlaubstage.
Sowie einen Besonderen Gruß an die Herrn und ehem.
Reg.Fhr. H.Billert Oberst.a.D./Schaaf OTL./Thomar Oberstlt. Unter dennen ich diente. Nicht zuvergessen Kammerad F.Sobkowski.-Warte auf neue Funksprüche! Viele Grüße


Montag, 10. April 2006
Johannes Stark

Artillerieregiment 10 (na) Sigmaringen


Sehr geehrte Herren,
liebe Kameraden,

nach langem hin und her ist im letzten Jahr die Entscheidung gefallen, doch noch das nichtaktive Artillerieregiment für die 10. Panzerdivision aufzustellen. Es hat formellen Standort in Stetten a.k.M. und Gestellungsort in Tauberbischofsheim. Tatsächlich spielt sich der dienstliche Bereich in Sigmaringen ab, dem Dienstsitz des Führers Kaderpersonal, eines aktiven Oberstabsfeldwebel. Das Regiment führt wieder die alte Bezeichnung

Artillerieregiment 10


Seit 2. August 2005 bin ich bei diesem Regiment als Kommandeur beordert und habe inzwischen die Wahrnehmung dieser Aufgabe aufgenommen.

Noch sind wir dabei, uns zu „finden“. Da das Regiment kein Gerät hat und es keine aktiven Artillerieregimenter mehr im Deutschen Heer gibt, mit denen wir in einem Couleurverhältnis zusammenarbeiten könnten, sind unsere artilleristischen Aktivitäten auf Einzelmaßnahmen/-wehrübungen beschränkt. Auch ist die Lebensdauer des Regiments absehbar – im I. Quartal 2008 werden wir wieder außer Dienst gestellt.

Dennoch bauen wir gerade den klassischen Betrieb eines nichtaktiven Truppenteils des Heeres auf und aus. In erster Linie sehe ich unsere Aufgabe darin, engagierten und verdienten Reservisten, in diesen turbulenten Zeiten eine militärische Heimat und Beorderungsmöglichkeit zu geben. Die Dienstpostenstruktur ist höherwertiger als bei den alten aktiven Regimenter, so daß bis zum Sommer schon die ersten vier Reserveoffiziere des Regiments ihre Beförderungswehrübung zum nächsten Dienstgrad abgeschlossen haben werden.

Unser Personal kommt überwiegend aus nichtaktiven Truppenteilen, die vor früherer Auflösung stehen als wir oder die dem einzelnen keinen Beförderungsdienstposten zur Verfügung stellen können. Aber noch sind wir nicht komplett.

Für den 21. bis 23. Juli 2006 planen wir unsere erste gemeinsame Wehrübung, um uns kennenzulernen und den weiteren Weg aufzuzeigen.

Den wesentlichen Schwerpunkt unserer Planung nimmt die Absicht ein, die 10. Panzerdivision im ersten Halbjahr 2007 personell mit Wehrübenden des Regiments zu unterstützen, die entweder mit in den Einsatz gehen oder in der Heimat den Grundbetrieb, auch durch kürzere Wehrübungen, mit sicherstellen, wenn die Division sämtliche Kontingente für die Auslandseinsätze des Heeres zu stellen hat.

Obwohl schon länger Kontakt zu Ihrem Vorsitzenden, Herrn Oberstleutnant Thomar, besteht, trete ich erst jetzt auf diesem Weg an Sie heran, denn nun ist abzusehen, daß sich unsere Strukturen in dem verfügbaren Rahmen entwickeln. Ich hoffe darauf, mit Ihnen so weit in Kontakt zu kommen, daß wir vielleicht auch einmal gemeinsam eine Veranstaltung durchführen können.

Wer von Ihnen Interesse hat, als Reservist bei uns beordert zu werden, wendet sich bitte an unseren Führer Kaderpersonal, Herrn Oberstabsfeldwebel Schäfer, unter der nachstehenden Anschrift.

Ich bin stolz und dankbar, das Artillerieregiment 10 mit seiner großen und langen Tradition und seinen hohen Leistungen als aktiver Truppenteil nun in seiner nichtaktiven Form führen zu dürfen.


Mit kameradschaftlichem Gruß


Ihr Johannes Stark.
Oberstleutnant d.R.

 

__________________________________________

ARTILLERIEREGIMENT 10
Kommandeur

Graf-Stauffenberg-Kaserne
Binger Straße 28
D-72488 Sigmaringen

Telefon (0 75 71) 76-11 90 / -0
Telefax (0 75 71) 76-11 08
FspNBw (90) 54 60
E-Mail 10PzDivArtRgt10@bundeswehr.org


Sonntag, 09. April 2006
Dietmar Isen

Gratuliere zu der super Homepage!
Habe echt Gänsehauf bekommen als ich in der Chronik einiges und einige wiedererkannte. Ich war vom 4.1.1966 bis Ende 67 in Pfullendorf, zuletzt Unteroffizier im Funkzug des 5. RakArtBtl 102. Mein Chef war Hauptmann Störk, mein "Spieß" der gefürchtete Hauptfeld Gässler und mein Lieblingszugführer hieß Ulrich Anders. Habe leider in der Chronik "unsere" Erfolge als Bataillons.- und Regimentsmeister im Feld- und Hallenhandball vermisst. Erinnere mich gerne an Pfullendorf, Mottschies und Grafenwöhr, aber auch an unsere "Funkübungen", Tänze in der "Grünen Burg" und Waldläufe durch die kleinen Ortschaften rund um Pfullendorf. Auf diesem Wege grüße ich alle meine ehemaligen Kameraden und würde mich über die eine oder andere Zuschrift freuen.
Dietmar Isen


Freitag, 31. März 2006
Thomas Klose

Hier kommt ein Kameradschaftlicher Gruß an alle ehem. Artilleristen des Art. Reg. 10
Ganz besonders richte ich die Grüße an ehem. Kameraden der 1./ Beob Btl 103 sowie Stab/StabsBttr. Art. Reg. 10
Ich selbst diente zuletzt unter StFw. u. Bttr.Fw.
Pfluger und Hptm. Weidlich
SU d.R. Th.Klose


Dienstag, 28. März 2006
Kameradschaft-Bayreuther-Artilleristen

Hallo Ihr Artilleristen !
Ihr habt eine schöne,informative HOME-PAGE gebaut. Wir haben auf unserer Seite eueren LINK
dazu einbebaut. Im Gegenzug könntet Ihr unseren
einbauen.
mit dreifachem "ZU-GLEICH"
ankenbrand.georg@bayreuther-artillerie.de


Sonntag, 26. Februar 2006
Martin-R. Galle

Beste Grüße von einem ehemaligen Rak Artler.

Gut gemachte Seite!

Martin


Montag, 16. Januar 2006
Sobkowski

Allen aktiven und ehemaligen Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2006.
Besonders den Kameraden im Auslandseinsatz viel
Soldatenglück und eine gesunde Rückkehr.
"Vetter" Jaud, mehrmals versucht dich zu erreichen. Hoffe, dass es dieses Jahr noch klappt!

Mit kameradschaftlichem Gruß

Frank Sobkowski, SU d.R.


Montag, 19. Dezember 2005
Sobkowski

Hallo Kameraden,
viele Grüße aus Bonn an alle ehemaligen Kameraden 1./BeobBtl 103. Wo immer die auch sind.
Vetter Jaud! Frage: Wo war der Rüchruf
Hast du noch mal was von anderen Ehemaligen gehört? Habe nochmals alte Fotos gesichtet. Schöne
Erinnerungen. Habe "Rödel" übrigens auf der DART Scheibe. Garantiert mir gute Würfe!

Also bis bald
Sobkowski, SU d.R.


Samstag, 08. Oktober 2005
jaud

hallo kameraden-wollt mich mal wieder in den funkkreis melden-grüsse an die ehemaligen der 1./103-besonderen gruss an vetter sobkowski-wird zeit den alten funkkreis zu öffnen!werd mich die tage melden-gruss hfw d.R .c. jaud


Dienstag, 28. Juni 2005
Max Herz

Hallo,
suche Ehemalige, die mit mir 1962 in Pfullendorf waren.
Erinnere mich an die Namen Zonzius und Weis.
Macht weiter so.

Max Herz, Volkertshausen


Samstag, 04. Juni 2005
Sobkowski

Horido Kameraden,
bin mal wieder auf der Seite ArtRgt 10. Scheint ja nicht viel los zu sein. Wirklich schade für diese eigentlich gute Seite. Vetter Jaud, aktivier dich mal wieder. Letzte Woche hatten wir Leistungsmarsch. Kommende Woche Waffenausbildung. Könnten ab Juni mal was planen.
Viele Grüße an alle ehemaligen ArtRgt 10.
Sobkowski
SU d.R.


Mittwoch, 27. April 2005
Sobkowski

Hallo Kameraden,
hoffe alle sind gut ins neue Jahr gekommen.
Vetter Jaud, Treffen wäre angesagt. Wäre an der Zeit, persönlichen Funkkreis zu aktivieren.
Viele Grüße von Kamerad Betz.

Gruß

Sobkowski, SU d.R.


Samstag, 29. Januar 2005
Jaud, Clemens

Hallo an Alle!
Wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr. Vor allem Gesundheit natürlich! Auch einen herzlichen Gruss an "vetter" F. Sobkowski
Wird mal wieder Zeit für ein Treffen, wa?
Clemens


Freitag, 31. Dezember 2004
Sobkowski

Allen Kameraden, Aktiven sowie Reservisten ein
frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins
neue Jahr.
Den Kameraden im Auslandseinsatz viel Soldatenglück und eine gesunde Heimkehr.

Besondere Grüße an alle Ehemaligen BeobBtl 103.


Sobkowski, SU d.R.


Samstag, 25. Dezember 2004
Christian Maassen

Hallo Kameraden,

nun will ich mal die Flagge der 4./101 hochhalten. Vielleicht meldet sich ja mal jemand. War von 10/89 bis 12/89 in der 5./101, danach bis 9.93 in der 4./101. Eingesetz war ich als Feuerleitsoldat, dann als VU-Gehilfe. Und nach der Umgliederung zum Jg-Rgt Jaegertruppfuehrer. Ich durfte unter so wohlklingenden namen wie SFw Kreuzer, Hfw Rimmele, Hptm Kron, Fw Brehm, FW van de Gabel, Hfw Jaeger usw. dienen. Bin spaeter zu den HFlg gewechselt, habe aber immer von meinen militaerischen Erfahrungen und Erlebnissen gezehrt...

Mit soldatischem Gruss,
Christian Maassen


Mittwoch, 08. Dezember 2004
Sobkowski

Kameraden,
wo bleibt die Resonanz? Es scheint sich z.Zt. wohl
nicht mehr viel im Gästebuch zu tun. "Vetter" Jaud
setzt mal wieder einen Spruch ab. Bin übrigens
wieder als Reservist bei der Jägertruppe.

Viele Grüße an alle ehemaligen BeobBtl 103
Sobkowski


Freitag, 26. November 2004
Sobkowsi,Frank

Viele Grüße an alle Artilleristen,
schön das "Vetter" Jaud wieder auf Sendung ist.
Ich hoffe, daß die Seite weiterhin gute Resonanz
findet. Es macht immer Spaß alte Erinnerungen auf
zu frischen.
Besondere Grüße an alle der ehemaligen 1./103

Sobkowski, SU d.R.


Dienstag, 28. September 2004
clemens jaud

Ein herzliches Grüss Gott den Ehemaligen der 1./103, besonders meinem "Vetter" Frank Sobkowski!
Wird ja immer doller mit euch. Wann kommt die Seite des Beobachtungsbattaillons 103? Kommt's mal zu einem Ehemaligen-Treffen?
Grüsse und eine glückliche Hand von einem Ehemaligen der 1./103
SU d.R. Jaud


Samstag, 11. September 2004
Erwerle Michael

Gruesse alle Murmelschlepper und Kekseklopfer von der 5/101!
Habe einige tolle Photos uebrig von meiner Dienstzeit 89 - 92. Die ganze Batterie feuert. Abschluss des ArtRgt 10 in Grafenwoehr 1991. Zusammen mit unseren Kameraden aus der Nibelungen Kaserne Regensburg. Den TV spot vom Laermpegelschiessen in Muensingen habe Ich leider verloren. Schade.
Ich wuensche allen Kameraden in der Welt alles Gute und Gesundheit!
Michael Erwerle OG 5./101


Sonntag, 18. Juli 2004
Sobkowski

Allen Kameraden ein frohes und friedvolles Osterfest!
Dies besonders den Kameraden im Auslandseinsatz. Clemens, wann parkst Du mal wieder in Bonn? Hoffe das Dir die Seite Reservisten Bonn gefallen hat.
Bis bald
Sobkowski,Frank


Donnerstag, 08. April 2004
S.Kemter

Nach langer Zeit mal wieder auf diesen Seiten gewesen, will natürlich die Gelegenheit nutzen und Euch ein frohes und vor allem friedvolles Osterfest zu wünschen!

MkG S.Kemter


Mittwoch, 07. April 2004
Oechsle, Eugen

Bin gestern in `Pfullendorf Aktuell` auf den Verband gestoßen und richtiggehend in `Resonanz` geraten; die Berlinreise würde mich interessien.
Die Homepage finde ich ausgezeichnet, wirklich toll!

Viele Grüße nach Pfullendorf
Eugen

P.S. War selbst bei der 7/10 und 6/10 in Stetten a.k.M. sowie LLSanKomp 250 Calw


Freitag, 02. April 2004
Jaud

Hallo an die ehemaligen der 1./103!
Wo seit ihr denn alle? Ich suche den SU Mauermann von der 2./103. Kann mir jemand weiterhelfen? Grüssle auch an meinen "Vetter" Sobkowski. Auch mit Dir war Grafenwöhr der Ernstfall .
An die Macher: Weiter so - aber bald bitte mal was vom BeoBtl 103!


Donnerstag, 01. April 2004
Billert

Ich grüße alle, die mich kennen. Dank an den Vorstand für die gute Homepage. Da ich öfters in Berlin zu tun habe, fahre ich nicht mit. Ich wünsche aber eine erlebnisreiche Berlinfahrt.


Dienstag, 09. März 2004
Mack, Wolfgang

Die Anzeige in "Pfullendorf aktuell" vom März 2004 hat mich auf diesen Pfad gebracht. Ich habe in der Zeit von 61-64 unter Hauptmann Störk in der 5/102 meinen Dienst absolviert. In dieser Zeit wurde u.a. das Lager Mottschieß aufgebaut und betrieben. Ich finde es sehr schön, dass es den Traditionsverband AR10 gibt und hätte gern nähere Unterlagen bzw Kontakt. Besten Dank im Voraus


Montag, 08. März 2004
Jürgen H.R. Thomar

 Kommentar geschrieben am 08.03.2004 um 17:35:21
Hallo Kamerad Mack!
Hauptmann Störk ist in seinem hohen Alter noch immer in unserem Verband. Wir hoffen, daß er dies auch noch eine ganze Weile bleibt. Wegen des Kontaktes zu uns alles weitere per Mail. Ich würde mich jedenfalls freuen, Sie/Dich demnächst in unserem Reihen begrüßen zu können.
Kameradschaftliche Grüße
Jürgen H.R. Thomar
1. Vorsitzender 


Montag, 08. März 2004
Sobkowski,Frank

Wo sind die Kameraden BeobBtl 103? Vor allem der 1./ unter Hptm. Weidlich? Es wäre nett, mal wieder was zu hören. Vetter Jaud, ex Fernmelder, das Ohr der 1./ in Gedenken der Abenteuer Grafenwöhr, Oberfähnrich Rödel, wo bleibt die Teilnahme?
Kameradschaftliche Grüße an die Macher der Seite. Weiter so!
Sobkowski, Stuffz d.R.


Samstag, 14. Februar 2004
Karl-Heinz Brand

Hallo Kameraden,
ich war vom 1.4.1968 bis 30.09.1969 beim AR 10. Zuerst in der Ausbildungskompanie 9/10 und anschließend in der 5./102 bei Hptm Störk und HFw Göß.


Mittwoch, 04. Februar 2004
Dieter Stähs

In Ergänzung zu meinem Eintrag Nr. 1 kann die endgültige Bewertung nun mit gut bewertet werden. Schön wäre es, wenn sich mehr alte Kameraden von FArtBtl 101 eintragen würden. Ich wünsche dem neuen Vorstand eine gute Hand für die anstehenden Entscheidungen in der neuen Legislaturperiode .


Sonntag, 25. Januar 2004
Robert Boss

Viele Grüße an alle ehemaligen Kameraden der StabStabsBttr. Ich war von 83-89 dabei; zuletzt als S4-Fw unter OTL Schaaf u. Major Hutmacher. War eine schöne Zeit! Falls mich noch jemand aus dieser Zeit kennen sollte, würde ich mich über einen Kontakt sehr freuen.
Robert Boss, HFw.d.R.


Freitag, 09. Januar 2004
Sobkowski,Frank

Ich wünsche allen Kameraden ein gutes Jahr 2004. Viel Soldatenglück sowie eine gesunde Heimkehr aller Kameraden im Auslandseinsatz. Besondere Grüße an alle ehemaligen vom BeobBtl 103 sowie die Macher dieser Seite.

Sobkowski, Stuffz d.R.


Dienstag, 30. Dezember 2003
George

Hallo!
Ne super Homepage. Ich schaue öfters rein und denke: War 'ne schöne Zeit. Ich war 1970 in der 9/10 unter Hauptm. Hutmacher, unser Zugführer war Oberleutnant Peter Wozniak, 3 Zug. Dann Stabsbattr.

Grüße George


Dienstag, 23. Dezember 2003
Werner Gneiting

Hallo Kameraden
Ich war von Oktober 1971 in Pfullendorf in der Ausb. Kompanie 9/10 unter der Regie von Oberfeld Grund. Nach der Grundausbildung ging es in der 5/102 im US - Team auf der Stube 122 weiter, wo ich mit den Kameraden eine schöne und unvergessene Zeit erleben durfte. Sollte mich noch jemand aus dieser Zeit kennen, wäre ich für einen Kontakt dankbar.
Gruß Werner


Montag, 22. Dezember 2003
Sobkowski

Allen Artilleristen die besten Wünsche sowie Soldatenglück zur Barbara-Feier.


Donnerstag, 04. Dezember 2003
Weickert Günter

Hallo!
Ich grüße alle von der Stabs Stabsbatterie! War von 87 bis 89 dabei. Bin ein bisschen früher gegangen aber war trotzdem eine super Zeit beim Bund.
Grüße noch an Jaudi und Mentz!!!!
Günter Weickert


Montag, 24. November 2003
Sobkowski, Frank

Viele Grüße an alle ehemaligen Kameraden BeobBtl 103. Von der Jägertruppe zur Artillerie. War eine schöne Zeit mit guter Kameradschaft. 1986-1990 in der 1./103. Hoffe, daß bald die Seite über 103 erscheint. Besondere Grüße an meinen "Vetter" Clemens Jaud. Grafenwoehr mit Dir war immer der Ernstfall!
Sobkowski, Stuffz d.R.


Dienstag, 11. November 2003
Thilo Strauß

Hallo Männer!
Nett mal was über meine Bundeswehrvergangenheit zu finden. Ich war unter StFw u. Bttr Fw Pfluger im 1./Beobachtungsbataillon 103 von 1.1.88-30.9.89, die ja so nicht mehr existiert. Vorher war ich in Ellwangen zur Grundausbildung. Wünsche allen noch eine schöne Zeit und macht weiter so.
PS: Jaudi! Danke für den Tip!
Thilo Strauß


Samstag, 08. November 2003
jaud,clemens

hallo ihr bumsköpfesuper page! war vom jan87-dez90 im beobbtl. daher wäre es nett, wenn ihr darüber auch berichten würdet. viele grüsse an alle ehemaligen - und euch viel glück und eine glückliche hand!


Freitag, 07. November 2003
Peter Brendel

Ich bedanke mich auf diesem Weg für die Glückwünsche zu meinem 60. Geburtstag und grüße alle Kameraden, die mich noch kennen !
Peter Brendel - OTL d. R.


Montag, 08. September 2003
Schwörer Markus

Hallo an alle, ich glaube einen ehemaligen Kameraden in euerem Gästebuch gefunden zu haben. Ich freue mich schon auf die Jahre 85/86 in Chronik. Ich war unter Hauptmann Scheithauer und Hauptmann Lengemann(Bucklig) in Pfullendorf.

Macht weiter so

Gruß Markus Schwörer


Samstag, 21. Juni 2003
SSG Charles Baker

I stationed with the 2nd USAFAD, 1988 - 1991 at Pfullendorf. I remember well my comrades from the Security Battery and from many of the units. For those who remember the mess sergeant SSG Curtis Wilson, after our unit was deactivated he was stationed with a unit in Kosovo, Bosnia where he was later died in the line of duty.


Montag, 16. Juni 2003
S.Kemter

Gratulation Kameraden, eure Seiten sind wirklich nicht schlecht geworden, macht weiter so! Wenn ihr Zeit habt besucht uns doch mal unter www.rk-maxer.de.vu
Schöne Grüße von den "Maxern"


Sonntag, 11. Mai 2003
Uwe Bräutigam

Hallo !!
Ich war von 1976-77 bei der 2.RakArtBtl. 32 in Dörverden-Barme als Werferfahrer Honest-John .
Vielleicht habe ich Glück und erreiche über Euch ehemalige Kameraden .Wer Weiss wann diese Einheit aufgelöst wurde
M.f.G Uwe Bräutigam Reeser Str.55 46509 Xanten


Samstag, 19. April 2003
Michael Neuhäuser

Hallo Ihr 10er!

Freue mich etwas aus meiner "älteren Vergangenheit" zu lesen. das waren schon Zeiten...Das fing für mich am 2.4.64 in der 6/10 (OLT Brockmann) an.
Anschließend bei der 2.101 (Beginn als "Kampfbattr., OLT Bolsinger). Danach Schiessen in Stetten a.k.M. mit der M44, im Herbst in Grafenwöhr. Nach Uffz.-Lehrgang (Jan-Febr Pz-Batt. 305 in Donauwörth). Übernahme des neuen A-Geschützes M 109 SF. In diese Zeit fiel der Besuch des BK L. Erhard. Ende der Dienstzeit: 1.4.66. Aus dieser Zeit sind Fotos, teilw. fabig und Zeitungsauschnitte vorhanden. Wenn zur Erstellung meinerseits geholfen werden kann, ich tue es gerne.

Weitermachen mit rühren!
Gruß


Samstag, 19. April 2003
Günter Schwarz

Der Traditionsverband SCHWÄLMER ARTILLERIE 1992 e.V. grüßt Vorstand und Mitglieder des Tradi AR 10 und gratuliert zu der sehr guten Homepage!
Mit kameradschaftlichen und freundlichen Grüßen
Günter Schwarz, StFw a.D. und 1.Vorsitzender


Freitag, 24. Januar 2003
Wurster Andreas

War vom 05.04.88 bis 30.06.89 bei der 5/101 als K3 auf der M110A2 und bin begeistert, daß es diese Seite gibt. Es ist wie ein "nach hause kommen" nach so langer zeit. Ich hoffe das noch mehr Kameraden diese Seite finden und fördern ! !
Bis dahin, mit einem dreifach kräftigen " Zugleich "
Gefr. A.Wurster


Samstag, 11. Januar 2003
Haack

Hallo, Kamerad spendel,Ihre homepage gefällt mir gut! Warum versuchen Sie nicht mal etwas ähnliches zur Geschichte des AR 2?


Dienstag, 24. Dezember 2002
Peter Wozniak

Hinweis an alle Ehemaligen der 10.
Es gibt einen neuen Bildband über die 10. Zu beziehen für Euro 12.- bei uwezeitter@bundeswehr.de.
Ansonsten freue ich mich auf ein Treffen mit den Pfullendorfern in 2003 im Anschluss an meinen Kosovoaufenthalt.

 

http://www.10panzerdivision.de/


Sonntag, 24. November 2002
Stefan Kramperth

Hier mal einen schönen Gruß von einem ehemaligen PzGren des 52ten PzGrenBtl in Rotenburg!
Dran, drauf, drüber!
Stefan (HG a.D.)
PS: Schaut doch auch mal auf meiner Seite vorbei!

 

http://www.panzergrenadierbatallion52.de/


Dienstag, 19. November 2002
Reinhard Cords

War von 1962-67 bei 101. Habe gute Erinnerungen an diese Zeit.


Donnerstag, 14. November 2002
Hellmut Billert

Eine prima Homepage!


Mittwoch, 13. November 2002
Erich Bühler

War überrascht als ich auf diese Seite gestossen bin. Da wurden doch gleich wieder alte Erinnerungen an meine Wehrdienstzeit von 1977/78 bei der 2.101 (Vorgeschobener Beobachter) unter Hptm Koch/HptFw Fischer wach.
Grüsse aus dem Schwarzwald
Erich Bühler


Freitag, 18. Oktober 2002
Powered by Phoca Guestbook